| 00.00 Uhr

Lokalsport
Angermund gewinnt beim Mit-Aufsteiger

Wesel. Uli Richter freute sich. "Wir wollten gleich am ersten Spieltag die Tabelle der Oberliga anführen und das ist gelungen", jubelte der Handballtrainer des TV Angermund. 26:16 (11:9) setzten sich seine Schützlinge beim Mitaufsteiger HSG Wesel durch mit einer Leistung, die Beachtung verdient.

Ganze sieben Gegentore ließen die Angermunder im zweiten Durchgang zu und so war diese Auswärtspartie schnell entschieden. Überragender Akteur dabei Lars Brümmer als Abwehr-Chef. "Am Lars kam kein Weseler Werfer vorbei", sagte Uli Richter. Und auch Matthias Jakubiak zeigte eine ganz starke Torwart-Vorstellung. Allerdings, wer diesen Brümmer vor sich hat, der ist immer gut dran.

Richter ließ konsequent Sechs/Null decken, 60 Minuten lang, und Wesel fand da kein Durchkommen. Einen baumlangen Werfer hatten die Hausherren nicht, sie mussten sich alles erarbeiten. Und da wusste der TVA ein probates Gegenmittel: dicht stehen, energisch zupacken. Zudem wusste sich Nici Töpfer auf der halbrechten Abwehr-Position bestens einzubringen in seinem ersten Punktspiel für den TVA.

Kommenden Samstag kommt Unitas Haan an den Freiheitshagen. Dann, bei ihrem Saisonauftakt, der gebührend gefeiert wird mit einem großen Programm, werden die Blau-Weißen anders gefordert (18.15 Uhr). Auf dieses Match der ewigen Rivalen darf man jedenfalls jetzt schon mächtig gespannt sein.

TVA: Jakubiak, Kalveran - Björn Thanscheidt 1, Gensch 4, Nico Merten 4, Hasselbach 6, Paukert 5/4, Töpfer 2, Nils Thanscheidt 7, Peter Mentzen, Axning, Felix Merten, Brümmer.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Angermund gewinnt beim Mit-Aufsteiger


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.