| 00.00 Uhr

Lokalsport
Breitscheid trauert um Rosi Ipach

Ratingen. 42 Jahre prägte "Gold-Rosi" den TuS und war trotz Krankheit bis zuletzt aktiv.

Im Mitgliederverzeichnis steht ihr richtiger Name Rosemarie, doch so hat sie beim TuS Breitscheid niemand genannt. Sie wird in Erinnerung bleiben als Rosi oder auch Gold-Rosi. Fast wäre sie auch Gründungsmitglied gewesen. Rosi Ipach trat dem Verein am 1. Februar 1973 bei und wurde daher auch mit der Ehrennadel in Gold ausgezeichnet. Die Ernennung zum Ehrenmitglied stand auf der Tagesordnung der Vorstandssitzung. Doch sie ist zwei Tage vor ihrer Ernennung im Alter von 74 Jahren nach einer schweren Krankheit gestorben.

Ipach hat seit Jahrzehnten die Federführung im Bereich des Damen-Volleyballs gehabt und damit diese Sportart im TuS Breitscheid etabliert und stark geprägt. Sie war eine, die sich engagiert hat, immer auch für andere da war und sich für andere eingesetzt hat. Die sportlichen Stationen von Rosi Ipach über die letzten 42 Jahre aufzulisten, würde zu weit führen. Fest steht, sie hat ihr Leben zu starken Teilen dem Sport gewidmet.

Im Verein engagierte sie sich stark für das Deutsche Sportabzeichen. Als Prüferin hat sie in den letzten Jahrzehnten vielen Teilnehmern Training ermöglicht und ihnen somit zum Erwerb verholfen. Bis zuletzt hat sie für den Verein auch mit der Matthias-Claudius-Schule kooperiert und ist somit vielen jungen Breitscheidern bekannt.

Den Spitznamen "Gold-Rosi" hat sie sich jedoch durch eigene sportliche Erfolge verdient. Seit über 40 Jahren hat sie selber auch die Bedingungen für das goldene Sportabzeichen erfüllt und ist damit Rekordhalterin im TuS Breitscheid. Sie hat es sich auch nicht nehmen lassen, von der Krankheit stark gezeichnet, Ende Dezember an der Sportabzeichenverleihung teilzunehmen und die Ehrung der oft jungen Teilnehmer vorzunehmen. Erst vor kurzer Zeit hatte sie als Verantwortliche für das Sportabzeichen beim TuS Breitscheid rund 100 Teilnehmer zum begehrten Abzeichen geführt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Breitscheid trauert um Rosi Ipach


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.