| 00.00 Uhr

Lokalsport
Der TV feiert zum Ausklang den fünften Sieg in Folge

Wülfrath. Trotz des 35:29 in Wülfrath qualifiziert sich der Handball-Verbandsligist nicht für die Oberliga.

Dem TV Ratingen gelang ein eindrucksvoller Saison-Endspurt. Die letzten fünf Spiele der Handball-Verbandsliga wurden alle gewonnen, aber es bleibt bei Rang sechs. Für die Qualifikation zur neuen Oberliga wird es aus bisheriger Sicht nicht reichen und man rechnet auch nicht mehr damit rund um den Europaring. Geplant wird ganz allein für die Verbandsliga. Im letzten Saisonspiel beim Vorletzten TB Wülfrath zeigten die Grün-Weißen noch einmal eine beachtliche Vorstellung und gewannen sicher 35:29 (16:14).

Handball-Boss Thomas Oberwinster konnte nicht mitfahren in die Nachbarstadt. Eine schwere Grippe fesselte ihn ans Bett und auch Assistenztrainer Manni Köhler blieb zu Hause. Ihn plagten Augenprobleme. Die Mannschaft aber warf das nicht um. Sie zeigte vom Anpfiff weg ihre Überlegenheit, legte nach 22 Minuten ein 13:7 und später ein 15:9 vor und Wülfrath konnte diesen Abstand nie wesentlich verkürzen.

Chris Schweinsberg bestätige erneut seine derzeit glänzende Verfassung als Spielgestalter. Vor allem Moritz Metelmann, Tristan Beckmann und und Jens Szonn profitierten von dessen viele klugen Anspielen. Und hinten glänzte Jonas Gorris. Im Tor wechselten sich Andreas Hoppe im ersten Durchgang und dann Niklas Mack ab. Sie hielten, was haltbar war, also auch sie konnten mit ihren Vorstellungen zufrieden sein.

Hätten die Ratinger schon in der etwas verkorksten Hinrunde, die aber längst vergessen ist, so entschlossen aufgetrumpft, dann würde mit einiger Sicherheit in der neuen Spielzeit auch am Europaring Oberliga-Handball geboten. Dennoch, niemand im Grün-Weißen Lager ist enttäuscht. Trainer Ralf Trimborn: "Das ist guter Handball, den wir jetzt spielen. Wenn auch nicht immer gleich über 60 Minuten. Aber jetzt freuen sich alle auf die Sommerpause. Die haben wir auch verdient."

Er ist jedenfalls fest überzeugt, dass die derzeitige Form mitgenommen wird in die kommende Verbandsliga-Spielzeit.

TV Ratingen: Hoppe, ab 31. Mack - Chris Schweinsberg 4, Metelmann 4, Gorris, Florian Heimes 1, Benny Heimes 3, Abs 2, Julian Schweinsberg, Max Beckmann 1, Schomburg 4/2, Czarnecki 1, Szonn 7, Tristan Beckmann 8/3.

Zuschauer: 100.

(wm)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Der TV feiert zum Ausklang den fünften Sieg in Folge


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.