| 00.00 Uhr

Lokalsport
Die SG setzt Außen auf den Nachwuchs

Ratingen. Der Handball-Drittligist verpflichtet Dominik Jung aus dem Nachwuchs des Bundesligisten Bergischer HC. Von André Schahidi

Zwei talentierte Nachwuchsspieler für einen halbwegs gestandenen ehemaligen Bundesliga-Spieler: Es ist ein mutiger Weg, den die SG Ratingen geht, wenn es darum geht, die Rechtsaußen-Position beim Handball-Drittligisten zu besetzen. Denn für Mike Schulz, der - sofern er fit war - immer zu den Leistungsträgern des Löwenrudels gehörte, kommen nun zwei junge, talentierte, aber eben auch noch unreife Spieler. Neben Lennard Maesch verpflichtet Manager Bastian Schlierkamp nun auch Dominik Jung aus dem Nachwuchs des Bundesligisten Bergischer HC.

Der 19-Jährige kommt nicht als Unbekannter. Er trainierte schon unter Ratingens Reserve-Trainer Leszek Hoft. Außerdem war der Linkshänder bereits in einem Feriencamp der SG dabei. "Dominik ist ehrgeizig, talentiert und ambitioniert und passt voll in unser Anforderungsprofil." Auch deshalb erhält der nun jüngste Spieler der Ratinger einen Zwei-Jahres-Vertrag.

Der 1,83-Meter-Außen spielte in den vergangenen drei Jahren in Solingen. Dort holte er mit dem BHC den Niederrhein-Meistertitel und spielte in der Endrunde um die Deutsche Meisterschaft. Vorher spielte er unter Hoft beim Ohligser TV. "In Ratingen habe ich die Chance, meine nächsten Entwicklungsschritte zu machen und möchte mir viel Spielzeit erarbeiten." Wahrscheinlich ist, dass er und Maesch sich die Einsatzzeiten weitgehend teilen werden.

Somit füllt sich der Löwen-Kader für die kommende Saison weiter. Ein paar Spieler werden jedoch benötigt. Fieberhaft bastelt Schlierkamp an der Verpflichtung eines weiteren Torhüters neben dem Zweitliga-Schlussmann David Ferne. In den kommenden Tagen könnte hier Vollzug gemeldet werden. Anders sieht es jedoch auf der größten Baustelle im rechten Rückraum aus. Einen schlagkräftigen Linkshänder hier zu finden gestaltet sich noch als großes Problem für die Ratinger, die deshalb nicht mehr ausschließen, diese wichtige Position erneut nur mit einem Rechtshänder zu besetzen.

Ein Abgang der Ratinger hat indes schon einen neuen Verein gefunden: Torhüter Mathis Stecken, der in dieser Spielzeit nicht mehr ganz zufrieden bei der SG war, wird sich künftig in seiner Heimat dem Oberligisten Menden-Lendringsen anschließen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Die SG setzt Außen auf den Nachwuchs


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.