| 00.00 Uhr

Lokalsport
East Enders visieren den Saisonstart an

Lokalsport: East Enders visieren den Saisonstart an
Die East Enders starten mit vier Mannschaften in die neue Saison. FOTO: Archiv/abz
Ratingen. Weil immer mehr Ratinger den Dart-Sport entdecken, schickt der Klub jetzt sogar vier Mannschaften ins Meisterschaftsrennen. Stolz ist der Verein außerdem auf seine gute Jugendarbeit. Von Lars Weiske

Die Euphorie bei den Dartern der Ratinger East Enders ist groß vor dem Saisonstart am Wochenende. Der Dart-Boom hat am Keramag endgültig Einzug gehalten. Mit insgesamt vier Mannschaften gehen die East Enders in dieser Spielzeit an die Dartboards. "Wir hatten in den letzten Monaten einen immensen Zulauf an neuen Mitgliedern. Daher war es notwendig, die Anzahl der Mannschaften von zwei auf vier zu verdoppeln", sagt der 1. Vorsitzende Christian Hurtz.

Der ganze Stolz des Vereins ist die neu gegründete Nachwuchsmannschaft, die den Unterbau für die Seniorenteams bildet. Wie es sich im Dart-Jargon gehört, wurden die Jungspunde auch direkt mit einem Spitznamen ausgestattet: Die "Young Guns", bestehend aus Lea Fabian, Tim Lückert, Sebastian Moritz, Lars Templin, Jean Steininger und Ben Agnes, starten in der Bezirksklasse Nordrhein Nord 2 in ihre Premierensaison. "Wir freuen uns, dass wir sechs Young Guns haben, die für die East Enders die Zukunft darstellen. Diese U18 ist für uns ein Baustein für morgen. Wir brauchen für alle Mannschaften Nachwuchs, und was ist da besser, als wenn dieser aus dem eigenen Lager kommt, sicherlich werden wir noch weiterwachsen", erklärt Jugendwart Wolfgang Best voller Freude und ergänzt: "Jeder soll so oft wie möglich spielen, Erfahrung sammeln und primär Spaß haben. In zwei bis drei Jahren werden sicher einige für die Seniorenmannschaft bereit sein."

Heute beginnt für zwei der vier Mannschaften die neue Saison. Den Auftakt an den heimischen Dart-Boards am Keramag machen die Young Guns gegen den DC Donnerwetter Essen (18 Uhr, Sportpark Keramag). Die erste Mannschaft wird weiterhin in der Regionalliga Nordrhein ihre Pfeile präzise in die Scheiben werfen. Zum Auftakt reisen die East Enders zur dritten Mannschaft des Dart Sport Club Goch (20 Uhr, Goch). "Goch ist ein absoluter TopVerein. Die sind sehr gut aufgestellt", analysiert Best. In der Düsseldorfer Liga des 1. Düsseldorfer Dart-Verbandes werden die East Enders ihre weiteren zwei Senioren-Vertretungen an die Boards schicken.

Die Dart-Familie vom Keramag ist mehr als hungrig auf die kommende Saison und die neuen Aufgaben. Die Vorfreude und der Stolz auf die Früchte, welche die konzentrierte Arbeit in der Jugend getragen hat, ist spürbar. Das Dart-Fieber kursiert bei den Ratingern und es ist noch lange kein Ende am Götschenbeck in Sicht.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: East Enders visieren den Saisonstart an


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.