| 00.00 Uhr

Lokalsport
Fechter holen Titel gegen internationale Konkurrenz

Ratingen. Das internationale Pokalturnier in Mülheim ist das erste große Fecht-Turnier der Saison und war dieses Jahr so gut besucht wie schon lange nicht mehr: Fechtvereine aus Lübeck, Eislingen, Künzelsau, Nürnberg oder Koblenz waren ebenso angereist wie Fechter aus Belgien sowie den Niederlanden und natürlich alle Fechtclubs des Rheinlandes.

Unter 39 Starterinnen aus vier Nationen gewann Lisa Rütgers vom TV Ratingen souverän mit einem 15:2-Sieg die Konkurrenz in der A-Jugend - der bislang größte Erfolg ihrer jungen Karriere. Tristan Teichner siegte in seinem ersten B-Jugend-Jahr ebenfalls, er gewann in einem spektakulären Finale gegen einen jungen Fechter aus Belgien. Auch Annika Kuhlen strahlte vor Glück, denn ihr gelang in ihrem ersten Turnier bei den Schülerinnen gleich ein Sieg. Dazu gab es eine Silbermedaille für Valentin Meka, der sich nach einem tollen Halbfinalsieg gegen den amtierenden Deutschen Meister erst im Finale einem belgischen Fechter beugen musste.

Trainer Vitaliy Chernous war zeitgleich im bulgarischen Plovdiv mit Marietta Meka unterwegs, die ihren ersten Junioren-Weltcup fechten durfte. Unter 140 Starterinnen, jeweils die besten zwölf Fechterinnen jeder Fecht-Nation, gelang ihr der 98. Platz. Jetzt ist sie auf der Deutschen Rangliste auf Platz elf und darf im Oktober ins polnische Sosnowiec zum nächsten Weltcup-Turnier reisen.

(asch)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Fechter holen Titel gegen internationale Konkurrenz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.