| 00.00 Uhr

Lokalsport
Fechterin aus Ratingen startet beim Weltcup

Ratingen. Die erst 16 Jahre alte Lisann Fröse vom Turnverein Ratingen hat sich völlig überraschend für den dritten Junioren-Weltcup ihrer Laufbahn in Udine (Italien) qualifiziert. Voraussetzung für die Nominierung durch den Deutschen Fechterbund war eine bislang tolle Saison, indem Fröse als A-Jugendliche auf Junioren-Turnieren (Altersklasse U 20) kontinuierlich gute Ergebnisse ablieferte. Beim ersten ersten Junioren- Weltcup im Dezember 2015 erzielte sie als siebtbeste Deutsche in Dormagen im vorderen Mittelfeld (Platz 61) ein starkes Resultat. In ihrem Jahrgang belegte sie damit sogar den neunten Rang.

Diese Leistung konnte die Ratingerin im Januar in Dourdan nahe Paris bestätigen. "Es herrscht ein tolles Mannschaftsgefühl unter den deutschen Athleten. Obwohl die Fechterinnen oft vier Jahre älter sind, haben sie mich super aufgenommen, mir Tipps gegeben und mich angefeuert", erzählt Fröse.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Fechterin aus Ratingen startet beim Weltcup


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.