| 00.00 Uhr

Lokalsport
Für Heiligenhaus geht es nur noch um die Ehre

Heiligenhaus. Der SSVg Heiligenhaus kann in dieser Landesliga-Saison nichts mehr passieren. Schaulaufen ist angesagt. Am Sonntag kommt der Tabellendritte Spvg. Sterkrade-Nord an die Talburgstraße (15 Uhr). Ob ein Dreier gelingt, muss bezweifelt werden, denn die Gäste, im Hinspiel 2:1 siegreich, haben noch eine gute Chance auf die Vize-Meisterschaft. Diese, das steht nun endgültig fest, berechtigt zur Oberliga-Relegation.

Trainer Deniz Top freut sich auf dieses Heimspiel. Er ist überzeugt, dass die gute Leistung von Auswärtsspiel in Klosterhardt positive Wirkung ausstrahlt. Zudem freut er sich auf den Sterkrader Trainer Markus Kowalczyk, mit dem er in seiner Jugendzeit bei RW Oberhausen zusammen arbeitete. Zu gerne würde Top seinem einstigen Lehrmeister, mit dem er immer noch ein glänzendes Verhältnis hat, die letzten Aufstiegsträume zerstören.

Aber sonst arbeitet der künftige Lehrer fast rund um die Uhr an der neuen Mannschaft. Deren Gesicht wird sich verändern. Gehen wird nun auch Torwart Tim Ücler. Der 22 Jahre alte Student wohnt in Düsseldorf und hat kein Auto. Top: "Tim spielte für uns eine Super-Rückrunde. Wir alle haben für diesen Wechsel Verständnis." Der Trainer räumt auch ein, dass noch drei oder gar vier weitere Spieler gehen werden, die Namen wollte er noch nicht nennen: "Das alles hat sich ganz kurzfristig bewegt. Alle sollen darüber noch einmal gründlich nachdenken. Aber fest steht, dass neben den drei bereits genannten Zugängen noch drei oder vier weitere kommen werden."

(wm)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Für Heiligenhaus geht es nur noch um die Ehre


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.