| 00.00 Uhr

Fußball
Geschwächte Heiligenhauser unterliegen 1:3

Fußball: Geschwächte Heiligenhauser unterliegen 1:3
Mustafa Ali-Khan (l.) erzielte - nicht ganz beabsichtigt - das 1:0 für die Heiligenhauser. FOTO: Achim Blazy
Heiligenhaus. Die SSVg muss aktuell auf acht Spieler verzichten. Trotz der 1:0-Führung dreht Klosterhardt die Partie noch. Von Werner Möller

Wieder kein Sieg für die SSVg Heiligenhaus in der Fußball-Landesliga. Der Aufsteiger unterlag daheim DJK Arminia Klosterhardt 1:3 (1:2) und wartet nun seit sechs Spielen vergeblich auf einen "Dreier".

Dabei begann die Partie eigentlich erfreulich, denn bei einem ordentlichen Angriffszug durch die Mitte wurde Mustafa Ali-Khan vom Klosterhardter Abwehrspieler Patrick Drechsler angeschossen und der Ball sprang zum 1:0 in dessen Gehäuse.

Drechsler muss das fürchterlich gewurmt haben. Nun schaltete er sich ständig in die Offensive seiner Mannschaft ein und lange konnte sich die SSVg über ihre Führung nicht freuen. Stefan Prengel und "Packo" Bas, so wird der Heiligenhauser Keeper rund um die Talburgstraße genannt, unterlief unter Druck der Klosterhardter ein Missverständnis. Drechsler hatte dadurch freie Fahrt zum 1:1. Und kurz vor dem Wechsel folgte gar der 1:2-Rückstand, der aber nicht unverdient entstand. Thilo van Schwamen trieb den Ball nach vorne, wurde gebremst, und Klosterhardt konnte zu seinem 2:1 einen Konter erfolgreich abschließen.

Gleich nach dem Wechsel fiel die Entscheidung. Klosterhardt baute unermüdlich Druck auf und kam durch Furkan Celik zum 3:1. Anschließend rettete zweimal Patrick Bas in höchster Not, sonst wäre diese Heimniederlage noch höher ausgefallen.

In der Endphase, als sich die Gäste aus Oberhauen nur noch bemühten, kein zweites Gegentor mehr hinnehmen zu müssen, kam die SSVg noch zu zwei guten Möglichkeiten durch Günes und Christos Karakitsos, letzterer per Flugkopfball, aber es brachte keine Wende mehr. Die Gäste nahmen die Punkte in der Endphase völlig verdient mit nach Oberhausen.

"Acht Spieler, alles Hochkaräter, stehen uns gegenwärtig nicht zur Verfügung", sagte Trainer Dietmar Grabotin. "So etwas kann keine Mannschaft verkraften. Klosterhardt war uns auch physisch überlegen. Nach unserem 1:0 hoffte ich, dass diesmal etwas zu holen ist. Aber daraus wurde nichts. Insgesamt muss ich sagen, dass der Gegner völlig verdient gewann."

SSVg: Bas - Horn, van Schwamen, Deniz Top, Prengel, Fujita, Falco (56. Günes), Ali-Khan (87. Flako), Kalkan (80. Yalcinkaja), Kakakitsos, Rexhaj. Tore: 1:0 Ali-Khan (18.), 1:1 Drechsler (23.), 1:2 Sadikalr (41.), 1:3 Celik (48.). Zuschauer: 80. Schiedsrichter: Florian Heien.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fußball: Geschwächte Heiligenhauser unterliegen 1:3


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.