| 00.00 Uhr

Lokalsport
Golfclub leistet vorbildliche Jugendarbeit

Ratingen. Der Düsseldorfer Golf-Club (DGC), der in Ratingen ansässig ist, gehört mit seiner Nachwuchsarbeit zu den besten Golfclubs Deutschlands. Mit 89 Prozent erreichte der DGC beim Wettbewerb des Deutschen Golfverbandes für vorbildliche und altersgerechte Nachwuchsarbeit bundesweit den dritten Platz. In Nordrhein-Westfalen kam er sogar auf Rang eins.

Präsident Jörg Penner und Jugendvorstand Oliver Dix dürfen sich als Lohn über Fördermittel für Kinder und Jugendliche freuen. Damit erntet der Club die Früchte der konsequenten Neu-Ausrichtung in der Jugendarbeit. "Auf Basis unseres Jugendmottos Sport mit Spaß verzeichnen unsere Jugendlichen ihre ersten nationalen und internationalen Erfolge. Auch auf Verbandsebene wird die Arbeit vom Trainerteam um Holger Böhme bestätigt", sagt Oliver Dix, der selbst als Wegbereiter des Golfens für Jugendliche im Düsseldorfer Golfclub gilt.

Ein Beleg für die Erfolge: Im 16-jährigen Cedric Otten wurde der erfolgreichste Club-Jugendspieler in den erweiterten Nationalkader berufen. Der zweite Platz bei der Benennung der Juniorsportlerin des Jahres ging an Sophie Hausmann, eine Spielerin des in Ratingen beheimateten Clubs. "Beide sind ein Vorbild für alle jungen Golfer und richtungsweisend für die Jugendarbeit in der Zukunft unseres Clubs", sagt Dix, der nicht ohne Stolz über den eigenen Nachwuchs spricht.

Das neue Förderprogramm des Golf-Verbandes soll künftig zusätzliche Anreize für eine noch intensivere Jugendarbeit erzielt werden. Dabei will der Ratinger Verein mit dem Düsseldorfer Namen seinen Spitzenplatz weiter bestätigen.

(erd)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Golfclub leistet vorbildliche Jugendarbeit


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.