| 00.00 Uhr

Lokalsport
Goose-Necks fertigen Marl ab

Ratingen. Gegen das überforderte Schlusslicht heißt es 13:0 und 14:0. Von Nils Jewko

Es war eine gewisse Genugtuung für die Ratinger Goose-Necks. Nach rund drei Monaten und fünf Spielen gelang dem Baseball-Regionalligisten endlich wieder der ersehnte Doppelerfolg an einem Spieltag. Beim völlig überforderten Schlusslicht aus Marl setzte sich die Mannschaft von Spielertrainer Felix von der Heide deutlich mit 13:0 und 14:0 durch und bleibt nach den Siegen in der Tabelle weiterhin auf Rang vier.

"Das waren zwei sehr souveräne Spiele von uns. In der Defensive haben wir über beide Partien eine sehr gute und fehlerfreie Leistung gezeigt", sagte von der Heide. Und das selbst ohne seine Anweisungen vor dem Spielbeginn. Wegen der Teilnahme an einem Hindernislauf verpasste von der Heide fast die komplette erste Begegnung und damit auch den Homerun von Jonas Kuklan. Im fünften Inning schlug Kuklan den Ball über den Zaun und ermöglichte den Goose-Necks dadurch drei Punktgewinne.

Da war das erste Spiel aber bereits längst entschieden - auch dank einer guten Leistung von Martin Beckmann als Pitcher. In der zweiten Partie brauchten die Ratinger etwas mehr Anlaufzeit, ohne dabei jedoch vor Probleme gestellt zu werden. "Marl hat im gesamten Spiel überhaupt nur zwei Spieler auf die Base bekommen", sagte von der Heide. Bis zum fünften Durchgang führten die Goose-Necks allerdings nur mit 6:0, ehe das Punktekonto mit einem Schlussspurt noch auf 14 Zähler erhöht werden könnte. Mit fünf erfolgreichen Runs war Nicolas König der erfolgreichste Ratinger an diesem Nachmittag.

"Marl war wirklich schwach und klar unterlegen", sagte von der Heide. "Trotzdem macht die Leistung in der Defensive Mut. Da hatten wir immer unsere Probleme, aber wenn wir wieder so auftreten wie gegen Marl, sind vielleicht öfter zwei Siegen an einem Spieltag möglich." Die erste Gelegenheit bietet sich den Goose-Necks bereits am kommenden Samstag im Heimspiel gegen die Bonn Capitals. Auch wenn der Tabellenzweite und alte Rivale es den Ratingern gewiss nicht so einfach machen wird wie die punktlosen Marler.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Goose-Necks fertigen Marl ab


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.