| 00.00 Uhr

Lokalsport
Gute Ergebnisse beim Neujahrslauf

Ratingen. Athleten des TV und TuS liefen ganz vorne mit. Enrico Dietrich wurde Zweiter.

Der Neujahrslauf in der Heimat ist auch für die Ratinger Vereine eine gute Gelegenheit, die Frühform zu testen. Läufer vom TuS 08 Lintorf und dem TV Ratingen (insgesamt 67 Starter!) waren am Start - mit Erfolg. So wurde Enrico Dietrich vom TuS in 33:33 Minuten über zehn Kilometer Zweiter der Altersklasse 30. Gladys Just (W40) kam in 41:23 Minuten ins Ziel, belegte damit ebenfalls den zweiten Rang ihrer Altersklasse und war zudem noch die schnellste Ratingerin auf der Strecke. Jan Petersen, der den sechsten Platz in der AK30 belegte, kam nach 38:11 Minuten ins Ziel.

Weitere gute Leistungen zeigten Lutz Grävenstein (28. Platz M40, 43:10 Minuten), Johanna Pfützenreuter (7. Platz AK W, 46:58 Minuten), Jana Beckmann (13. Platz AK W in neuer persönlicher Bestleistung von 51:49 Minuten). Ansehnlich waren auch die Zeiten von Heike (W50) und Patrick Timp (MJU18) über die Zehn-Kilometer-Strecke. Die TuSfit-Trainerin und ihr Sohn absolvierten ebenfalls ein gutes Rennen. Patrick erreichte in 55:51 Minuten den zweiten Platz. Heike belegte mit einer Zeit von 53:12 Minuten den sechsten Platz in ihrer Altersklasse. Als ältester Starter des TV ging Hans-Günther Wagner über fünf Kilometer an den Start. Er wurde Fünfter seiner Altersklasse M70.

Bei den Schülern siegte Paul Mathiot (M11) vom TV Ratingen über 1,1 Kilometer. Annika Meier (ebenfalls TV) siegte ebenfalls in ihrer Altersklasse. Anna Friebe (TuS; fünfter Platz W11, 4:53 Minuten) und Joshua Müller (TuS, 14. Platz M11, 4:56 Minuten) kamen nach 1100 Meter in einem guten Lauf fast zeitgleich über die Ziellinie. Gideon Seidel (TuS; M9) war ebenfalls schnell unterwegs und belegte mit einer Laufzeit von 5:07 Minuten Rang zwei in seiner Altersklasse. Im Lauf über 2,1 Kilometer gewann Jacob Sami Jawad vom TV; Oskar Neeser und Lynkowalsi holten zweite Plätze ihrer Altersklassen. Isabel Schauerte (TuS, dritter Platz W15, 9:59 Minuten) und Sandra Bösecke (TuS, neunter Platz W12, 11:42 Minuten)überzeugten ebenfalls im 2,1-Kilometer-Lauf.

Die TV-Läufer kamen aus den Abteilungen des Vereins - auch Schwimmer und Hockey-Spieler gingen auf dem Rundkurs an den Start.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Gute Ergebnisse beim Neujahrslauf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.