| 00.00 Uhr

Lokalsport
Hammerprogramm für Heiligenhaus

Lokalsport: Hammerprogramm für Heiligenhaus
Baki Aydin (l.) gehört zu den besten Spielern der Heiligenhauser in dieser Saison. FOTO: Achim Blazy
Heiligenhaus. In den nächsten beiden Spielen trifft der abstiegsbedrohte Fußball-Landesligist auf den Tabellenführer Meerbusch (So. 15 Uhr) und den Zweiten Nettetal. Stürmer Baki Aydin glaubt dennoch an eine Überraschung. Von Werner Möller

An den kommenden beiden Sonntagen, da kommt es knüppeldick für die SSVg Heiligenhaus. Der Fußball-Landesligist muss zunächst zum daheim unbesiegten Tabellenführer TSV Meerbusch (Sonntag, 15 Uhr, Nierser Straße) und eine Woche später kommt dessen großer Verfolger TSV Nettetal an die Talburgstraße (15. April, ebenfalls 15 Uhr). Wer sich dabei etwas ausrechnet, der muss schon ein ziemlich großes Heiligenhauser Herz haben.

So wie Baki Aydin, der Dauerläufer, der sich ständig, 90 Minuten lang, bemüht, das Angriffsspiel zu beleben und zu steuern und der sich nie scheut, bei Ballverlusten wirkungsvoll nach hinten zu arbeiten. "Meerbusch ist bärenstark", sagt der 21 Jahre alte Tiefenbroicher, "aber was haben wir dort zu verlieren? Nichts! Schließlich besteht noch längst keine akute Gefahr. Wir haben eine gute Mannschaft, auch wenn es derzeit nicht nach Wunsch läuft, aber fürchten brauchen wir keinen." Er erinnert an die Hinrunde, als in Nettetal 3:0 gewonnen wurde. Auch dadurch sind die Nettetaler aktuell drei Punkte hinter den Meerbuschern.

Baki Aydin befindet sich in bestechender Form. "Ich habe im Sommerurlaub viel an meiner Verfassung getan, war ständig im Fitnessstudio und habe in Tiefenbroich an meiner Kondition gearbeitet", so der Offensivspieler, der fünf Tore bisher geschossen hat. "Ich weiß, dass man von einer guten Vorbereitung die gesamte Spielzeit zehrt." Und wie wuchtig er die Freistöße schießt, das ist bei den Gegnern hinreichend bekannt. Wenn er antritt, stellen Torhüter die Mauer besonders sorgfältig, damit sein Schuss nicht durchkommt.

Auch in Meerbusch ist die nahezu gesamte Familie dabei, um ihren Baki lautstark unterstützt. Und das überaus diszipliniert, Kraftworte kennt man nicht bei dieser Familie, wo sie alle bei Vater Necdat und Bruder Samet in Tiefenbroich zusammenleben. Beschäftigt ist Baki bei der Tiefenbroicher Maschinenbau-Firma Tünkers.

Meerbusch hat den mit Abstand besten Angriff der Liga, 82 Tore wurden in den 26 Ligaspielen bisher geschossen. Vier dabei bei Hinspiel in Heiligenhaus (SSVg unterlag 1:4). Auch das beunruhigt Aydin nicht: "Hinten stehen wir gut, auch wenn das zuletzt einige Male anders aussah. Wir haben oft genau gezeigt, dass wir Druck aushalten können." Trainer Hakan Yalcinkaja wird an der Mannschaft, die zuletzt 1:1 gegen Amern spielte, kaum etwas ändern. "Wir werden uns einiges einfallen lassen, denn verschenkt wird dieses Spiel niemals", so der 32-Jährige. Spielführer Philipp Horn ist wieder dabei und Ahmed Annachat hoffentlich wieder fit, damit es druckvoller nach vorne laufen kann.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Hammerprogramm für Heiligenhaus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.