| 00.00 Uhr

Lokalsport
Heiligenhaus steht vor der Generalprobe

Heiligenhaus. Der Fußball-Landesligist muss gegen Mintard die schlechten Vorbereitungs-Ergebnisse wettmachen.

Nächsten Samstag (12. August) startet die SSVg Heiligenhaus in ihre dritte Landesliga-Saison. Zu Gast an der Talburgstraße (18 Uhr) ist der TSV Meerbusch II, gegen den es in der letzten Spielzeit zwei bittere Niederlagen gab. Diesmal soll der ersehnte Heimdreier her, denn allgemein werden die Linksrheinischen nicht mehr so stark eingeschätzt. Schließlich spielt auch die Erste Mannschaft der Meerbuscher nach ihrem Abstieg nun in der Landesliga. Viele Experten bezweifeln, ob Platz sechs wiederholt werden kann. Die SSVg lief zwei Plätze dahinter ein.

Morgen, am Sonntag, 15 Uhr, steigt an der Talburgstraße die Generalprobe. Zu Gast ist DJK Mintard, ein ambitionierter Bezirksligist, wie es SSVg-Coach Deniz Top ausdrückt. "Die Mintarder sind zu den besten Teams dieser Liga der Gruppe drei zu zählen", sagt Top. "Das ist ein idealer Gegner, wo jeder Spieler bei uns zeigen kann, wo er steht." Mit den bisherigen Ergebnissen war der 32-Jährige überhaupt nicht zufrieden, er sieht das aber nicht tragisch, weil wie üblich viel ausprobiert wurde: "Gegen Meerbusch wird ein 16-Mann-Kader aufgeboten. Alle werden in Topform auflaufen, aber die muss erst noch gegen Mintard bestätigt werden."

An der Abwehrformation muss der Trainer mächtig feilen, zumal noch nicht sicher ist, wer zwischen den Pfosten steht. Der aus Wittlaer gekommene Felix Kersten (25) hinterließ bisher einen starken Eindruck, aber auch der junge Inan Karatas (19) will in seinem zweiten Seniorenjahr nicht zurückstecken. Dann fallen wahrscheinlich die gesamte Hinrunde Enes Aktas (Leiste) und Heimkehrer Hakan Yalcinkaja (Knie-OP) aus. Zudem fehlt vorerst Ivan Simic, der sich im Speldorf-Testspiel eine Fußprellung zuzog. Hier traf Top schon eine Entscheidung: "Nils Remmert und Thilo van Schwamen werden innen verteidigen. Thilo passt das nicht, er möchte viel lieber vorgezogen agieren, aber das geht nicht." Das Interesse der Mannschaft hat Vorrang.

Zudem fehlt mit Sicherheit Kapitän Philipp Horn. Die Flitterwochen stehen an. Im zweiten Punktspiel, am Mittwoch 16. August, 19.30 Uhr (Englische Woche) bei VSF Amern ist er dann dabei. Auf seinen Einsatz, nachdem er zuletzt die gesamte Rückrunde pausieren musste, hofft aber Muhammed Bayrak. Der 24-jährige, in Heiligenhaus wohnend und groß geworden, fühlt sich endlich rundherum fit, aber Deniz Top schaut bei ihm genau hin. Jedes Risiko eines zu frühen Einsatzes will der Coach bei diesem unermüdlichen Mittelfeld-Renner indes verhindern.

Ähnlich sieht es bei den Neuzugängen Tsiotsios Kiriakos (29/ aus Vohwinkel gekommen) und Mike Schriever (Rather SV/ A-Jugend) aus, die beide aus unterschiedlichen Gründen die Vorbereitung nur halbwegs mitgemacht haben. Das Spiel gegen Mintard morgen bietet eine gute Chance, sich positiv zu zeigen. Sehr zufrieden ist der Trainer mit den neuen Angreifern Ahmed Annachat (kam von der SG Unterrath) und dem aus Mettmann gekommenen Dennis Krol (26). Beiden bestätigt Top eine erfreuliche Frühform.

(wm)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Heiligenhaus steht vor der Generalprobe


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.