| 00.00 Uhr

Lokalsport
Heiligenhaus verliert Test gegen Mettmann

Ratingen. Der Fußball-Landesligist unterliegt 1:3. Hösel schießt sieben Tore gegen Mündelheim.

Die Fußballer haben mit den Rückrunden-Vorbereitungsspielen begonnen. Der Landesligist SSVg Heiligenhaus testete beim Bezirksliga-Spitzenreiter ASV Mettmann, Mettmann gewann 3:1 (1:1). Der junge Altan Top schoss die Gäste nach vorne (7.), die Mettmanner glichen durch Severin Pruzybylski aus (26.), Pruzybylski und Frederic Lühr machten in Durchgang zwei alles klar (51./ 79.).

Erfreulich war die Leistung des Bezirksligisten SV Hösel, der sein Heimspiel gegen DJK Mündelheim 7:1 (2:1) gewann. Die Duisburger Gäste sind immerhin Zweiter der Kreisliga A. Die Höseler Tore schossen Stefan Kratofiel (2), Axel Werntges, der ganz stark auftrumpfende Mark Meijer, Alex Wagner und Kevin Peuler. Manager Dirk Kiontke zeigte sich zufrieden mit der frühen Verfassung: "Sieben Tore müssen erst einmal geschossen werden."

Der in der Kreisliga A einen Abstiegsplatz belegende TuS Homberg hat sich mit Dennis Dahmen aus Hösel und Heimkehrer Paul Sender, der es nur eine Halbserie beim SV Velbert aushielt, verstärkt. Bei der SSVg Haan, Tabellenelfter der Solinger Kreisliga A, siegten die Homberger 6:0. Zweimal trafen Bouzamba Soufian und Matthias Henke, zudem Paul Sender und Oualid Ameziger. Ein guter Einstand für den neuen Trainer Erdem Varol, Manager Christian Schmieder freute sich: "Unsere beiden Zugänge sind echte Verstärkungen, das war in Haan deutlich erkennbar."

Mit dem Bezirksligist Eller 04 hatte sich Ratingen 04/19 II einen ganz starken Testgegner ausgesucht, zudem auswärts an der Vennhauser Alle. Eller siegte 4:1 (1:1). Deren 1:0, ein strittiger Elfmeter, glich Kevin Budde nach feinem Zuspiel von Tobias Schürhoff aus (26.). In den Schlussminuten machte Eller alles klar und Ratingens Coach Peter Köppen meinte: "75 Minuten lang waren wir durchaus ebenbürtig."

Auch Rot-Weiß Lintorf hat sich noch einmal verstärkt. Der 21 Jahre alte Enez Yavuz spielte bisher beim SC Paderborn II, studiert nun in Düsseldorf und wurde von der RWL-Jugendleitung als B-Juniorentrainer verpflichtet. Dann merkte man an der Jahnstraße schnell, dass dieser Junge nicht nur vorzüglich Fußball trainieren, sondern auch spielen kann und nun verstärkt er das Kreisliga-A-Team.

Trainer Frank Sippli testete gleich zweimal und erzielte zwei Heimsiege - 7:1 gegen Union Velbert II und 3:2 über Wanheim 1900. Gegen Velbert trafen Pascal Ohlenmacher, Mo Gencel (je 2), Johann Lanz, Juki Maida und Robin Schwarzbach. Gegen Wanheim: zweimal Ohlenmacher und Lanz. Sippli: "Alle sind mit viel Eifer dabei, alle brennen auf die Rückrunde." Ob da noch was geht im Kampf um die Spitze?

Am 28. Februar wird die Meisterschaft in den Amateur-Ligen fortgesetzt.

(wm)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Heiligenhaus verliert Test gegen Mettmann


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.