| 00.00 Uhr

Lokalsport
Heiligenhauser Schwimmerin Brandt räumt ab

Heiligenhaus. Beim 17. Nachwuchsmeeting der SC Westfalia Herne war der Heiligenhauser Schwimmverein mit 13 Aktiven dabei. Sarah Brandt (Jahrgang 1997) räumte richtig ab. Sie holte insgesamt zehn Medaillen - darunter allein fünf mal Gold: über 50, 100, und 200 Meter Rücken, 100 und 200 Meter Freistil. Dazu kamen Silber über jeweils 50 Meter Schmetterling und Freistil, 100 Meter Lagen und Bronze über 50 Meter Brust.

Doch auch andere HSV-Schwimmer waren erfolgreich in Herne unterwegs: Felix Bille (2003) zum Beispiel gewann Gold über 50 und 100 Meter Rücken sowie über 100 und 200 Meter Freistil. Hinzu kamen Silber über 200 Meter Rücken und Bronze über 50 Meter Freistil. Chris Bülau (Jahrgang 2000) holte Silber über 100 Meter Freistil sowie Bronze über 200 Meter Freistil und 100 Meter Lagen. Jan Brandt (1996) holte Gold über 50 Meter Brust und 100 Meter Freistil, Silber über 50 Meter Schmetterling, Rücken und Brust sowie Bronze über 100 Meter Lagen.

Kim Bülau, Jahrgang 2003, gewann Gold über 200 Meter Brust, Silber über 100 Meter Brust sowie 200 Meter Lagen und Bronze über 50 Meter Schmetterling und Brust. Lukas Brandt (2000) holte Gold über 50 Meter Schmetterling, Rücken und Freistil, 100 Meter Freistil und Lagen und Silber über 50 und 100 Meter Brust. Nadine Lange, Jahrgang 2002, gewann Silber über 100 Meter Brust. Vanessa Arbes (2001) gewann Silber über 100 Meter Brust sowie 200 Meter Lagen und Bronze über 50 und 100 Meter Freistil und 100 Meter Rücken. Trainerin Anette Brandt zeigte sich mit den Zeiten und Platzierungen ihrer Schwimmer sehr zufrieden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Heiligenhauser Schwimmerin Brandt räumt ab


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.