| 00.00 Uhr

Lokalsport
Ice Aliens gewinnen Abwehrschlacht gegen Hamm

Lokalsport: Ice Aliens gewinnen Abwehrschlacht gegen Hamm
Benjamin Musga (2.v.r.) erzielte den wichtigen Ausgleich für die Ice Aliens. FOTO: Achim Blazy
Ratingen. Zwei Tore der Gäste werden im Schlussdrittel nicht gegeben. So siegt der Tabellenführer mit 2:1 (0:1, 2:0, 0:0). Von André Schahidi

Langsam aber sicher müssen die Ice Aliens doch ein wenig schuften, um in der bislang von ihnen dominierten 1. Liga West ihre Siege einzufahren. Die Partie gegen die Hammer Eisbären war lange hart umkämpft - und am Ende reichte es für das Team von Trainer Alexander Jacobs dennoch zum 2:1 (0:1, 2:0, 0:0)-Erfolg. Gäste-Trainer Daniel Galonska war nach der Partie gar der Meinung, dass sein Team das Stärkere gewesen sei - diese Meinung hatte er jedoch recht exklusiv: Es war ein spannendes Duell auf Augenhöhe vor 528 Zuschauern.

Das Duell war von hoher Intensität geprägt, beide Teams neutralisierten sich jedoch auch weitgehend. Gute Torchancen gab es dennoch, der starke Aliens-Torhüter Dennis Kohl war der erste, der hinter sich greifen musste: Gerade, als die Aliens Ende des ersten Drittels eine Schluss-Offensive aufzogen, platzte Robin Loecke mit dem Führungstreffer für die Eisbären hinein.

Zu Beginn des zweiten Drittels durfte Ratingen einige Minuten in Überzahl spielen. Das jedoch ohne Erfolg. Erst in doppelter Überzahl gelang der Ausgleich: Benjamin Musga schloss eine Kombination zwischen Jan-Philipp Priebsch und Milan Vanek in der 31. Minute zum Ausgleich ab - er fälschte die Scheibe entscheidend ab. Fünf Minuten später trafen die Aliens erneut in Überzahl. Pascal Behlau traf nach Vorarbeit von Dominik Scharfenort zum 2:1.

Die Führung hatte zwar bis zum Ende bestand, doch bis dahin war es ein hartes Stück Arbeit. Ein Hammer Treffer wurde aufgrund von Torraumabseits nicht gebeben, bei einem weiteren wurde es kurios: Das Tor wurde aberkannt, weil der Eisbär, der traf, eigentlich noch auf der Strafbank hätte sitzen müssen. So blieb es bei der Ratinger Führung. Und auch die Hausherren versäumten es, diese weiter auszubauen: Dabei hatten Kevin Wilson, Behlau oder Stepan Kuchynka genügend Torchancen. So jedoch schaukelten die Aliens die Partie trotz einer späten Spieldauerstrafe für Verteidiger Jan-Philipp Priebsch noch über die Runden.

Das zweite Spiel der Aliens am Wochenende bei den Dinslakener Kobras war bei Redaktionsschluss noch nicht beendet.

Ice Aliens - Hammer Eisbären 2:1 (0:1, 2:0, 0:0). Tore: 0:1 Loecke, 1:1 Musga (31.), 2:1 Behlau (36.). Strafminuten Ratingen 17 + Spieldauer Priebsch, Hamm 16 + 10 (Thau). Zuschauer 528.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Ice Aliens gewinnen Abwehrschlacht gegen Hamm


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.