| 00.00 Uhr

Lokalsport
Kreisligist Hösel bestätigt die gute Frühform

Ratingen. In zwei Wochen startet die Fußball-Kreisliga A in die neue Saison und der SV Hösel zeigt weiter eine beachtliche Frühform. Die Blau-Weißen blieben auch im sechsten Testspiel unbesiegt (fünf Siege, ein Unentschieden), denn sie bezwangen den SC Sonnborn mit 2:0. Die Tore steuerten Marco Laufmann (32.) und Axel Werntges (42.) bei. "Mit dem Stand bin ich sehr zufrieden", sagt der neue SV-Trainer Senad Hecimovic. Am Sonntag (15 Uhr) testet seine Elf gegen die SSVg. Velbert und die Meisterschaft beginnt am 20. August (15 Uhr, Neuhaus) gegen den TSV Urdenbach.

Rot-Weiß Lintorf testete zuletzt doppelt. Beim 9:0 gegen den SV Laar traf Raphal Baerwald gleich vier Mal und Samed Bektac (vom Türkgücü Velbert gekommen) war immerhin zwei Mal erfolgreich. Anschließend kam Lintorf gegen den DSC 99 Düsseldorf II über ein 1:1-Unentschieden nicht hinaus. Trainer Armin Lahrmann war enttäuscht: "Wir hatten nur zwölf Leute, aber das darf keine Ausrede sein. Wir haben unglaublich fehlerhaft gespielt." Der letzte Test war schon die Generalprobe für den Meisterschaftsauftakt am 20. August gegen den FC Tannenhof, denn kommendes Wochenende gönnt der Coach seinem Team eine Erholungspause.

Deniz Aktag, der Trainer von Ratingen 04/19 II, hatte vor der Abreise in den Urlaub noch ein Testspiel abgeschossen - das Ratingen dann beim Ex-Oberligisten TV Kalkum-Wittlaer mit 1:3 verlor. Franco Martino betreute das Team, doch die 1:3-Niederlage ließ sich nicht verhindern. Niklas Oldörp glich nach einer halben Stunde zum 1:1 aus. Auch 04/19 II pausiert am nächsten Wochenende, ehe am 20. August der Meisterschafts-Auftakt beim PSV Borussia Düsseldorf II folgt. Aktag: "Dann bin ich wieder dabei."

Der B-Kreisligist TuS Breitscheid ließ Mülheim 07 III beim deutlichen 5:0 keine Chance. Norman Klinkhammer (3), Thomas Wache (2) und Tim Hansmeier trafen für Breitscheid. Der Kreisliga-A-Absteiger ASV Tiefenbroich erzielte gegen TuSA 06 Düsseldorf II ein 2:2. Roman Schulzki und Christopher Brandt erzielten die Tore. Auch der TV Angermund, zweiter Absteiger nach Tiefenbroich, lebt noch. Beim SV Lohausen III gab es einen 3:2-Erfolg. Felix Hahnel, Luca Stolz und Simon Reinert waren am 3:1 beteiligt und Lohausens Anschluss-Treffer fiel erst mit dem Schlusspfiff.

(wm)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Kreisligist Hösel bestätigt die gute Frühform


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.