| 00.00 Uhr

Lokalsport
Leichtathletik: Molzahn wird Vierter in Duisburg

Ratingen. Bei den Nordrhein-Meisterschaften der U18 und U20 in Duisburg waren gleich mehrere Ratinger Athleten am Start. Vom ASC West hatten sich Nicole Pietras, Antony Adelowo und Marius Molzahn für die Teilnahme an den Meisterschaften qualifiziert, für den TuS Lintorf startete Sonja Hafenrichter.

Für Nicole Pietras, die im 100-Meter-Hürdenlauf der U18 angetreten war, waren es die ersten Nordrhein-Meisterschaften. Auch Hafenrichter startete nach ihrem Wechsel aus der U16 in die U18 erst zum zweiten Mal überhaupt auf der 100-Meter-Hürdendistanz. Dass diese zu ihren Paradedisziplinen zählt, zeigte die Mehrkämpferin bereits mit einer guten Leistung im Vorlauf. Mit einer Laufzeit von 16,24 Sekunden pulverisierte sie ihre bisherige Bestmarke von 16,53 Sekunden. Im "kleinen Finale" gelang ihr nochmals ein starker Durchgang, in dem sie ihre Vorlaufzeit um weitere 16 Hundertstelsekunden auf 16,08 Sekunden verbesserte und schließlich den Wettbewerb als 13. des Gesamtklassements beendete.

Auch Marius Molzahn vom ASC hatte sich als Ziel gesetzt, seine bei den Regiomeisterschaften in Wesseling erzielte Bestleistung von 12,27 Metern im Kugelstoß zu verbessern. Mit einer Weite von 12,25 Meter landete er schließlich auf dem vierten Platz der U20.

Adelowo (U20) hatte sich nach seiner tollen Zeit über 400 Meter in Willich (51,76 Sekunden) vorgenommen, bei den Nordrhein-Meisterschaften seine Bestzeit zu steigern und einen Medaillenplatz zu erreichen. Allerdings stürzte er kurz nach dem Start in der ersten Kurve und konnte nicht mehr weiterlaufen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Leichtathletik: Molzahn wird Vierter in Duisburg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.