| 16.30 Uhr

Eishockey
Lingemann happy: Noch nie Play-offs verpasst

Eishockey: Lingemann happy: Noch nie Play-offs verpasst
Innerhalb von nur 22 Sekunden zogen die Huskies auf 4:1 davon. FOTO: GETTY IMAGES NORTH AMERICA, AFP
Als Kapitän hat er Vorbildfunktion. Und der wurde Max Lingemann gerecht. Beim 6:4-Sieg der Ice Aliens gegen Hamm erzielte er offiziell die letzten vier Tore. Von Thomas Schulze

"Aber es waren nur drei", gesteht er sofort. "Das 5:4 hat Philipp Büermann gemacht, das haben sie mir irrtümlich gegeben. Ich habe nur die Vorlage gegeben. Aber drei reichen mir auch. Hauptsache, wir sind in den Play-offs."

Natürlich hat die Mannschaft den Sieg noch gefeiert – erst in der Kabine, dann im Liberty. Grund dazu hatte sie schließlich. "Wir haben das Saisonziel erreicht. Jetzt versuchen wir, noch mehr rauszuholen."

Die Mannschaft ist an den Zuschauereinnahmen beteiligt. Jetzt klingelt die Kasse nicht nur für den Verein, sondern auch für die Spieler. Doch Max Lingemann, der eine Ausbildung zum Bürokaufmann bei Klüh absolviert, interessiert das nicht: "Ich weiß nicht, was es gibt. Ich habe das nicht durchgerechnet. Ich habe noch nie die Play-offs verpasst und bin froh, dass ich auch diesmal dabei bin. Das ist mir wichtig."

Dabei hat der 26 Jahre alte Stürmer durchaus schon einiges erlebt. Für Hannover und die Eisbären Berlin spielte er in der Oberliga, für Wolfsburg, Crimmitschau und Regensburg ging er in der 2. Bundesliga auf Torejagd und bei den Hamburg Freezers stand er zwischen 2005 und 2008 insgesamt 132 mal im DEL-Kader.

So knapp wie diesmal, war es wahrscheinlich noch nie. Viermal lagen die Aliens in Rückstand, viermal glichen sie aus und gewannen am Ende. Dabei hat die Mannschaft zum wiederholten Mal Moral und Charakter bewiesen. Max Lingemann bestätigt das eindrucksvoll, denn der Vergleich muss den Fußballfreund und BVB-Fand schmerzen: "Wir spielen wie Schalke. Die zeigen auch nicht den besten Fußball, sind aber oben dabei."

Dass die Mannschaft eine derartige Moral hat, überrascht den Kapitän nicht: "Wir sind ein super Team und ich bin froh, dass ich ein teil davon bin." Der Zusammenhalt ist gegeben, der Funke auf die Fans endgültig übergesprungen. "Sie haben an uns geglaubt, so wir wir auch an uns geglaubt haben." Und so ein Glaube kann Berge versetzen. Das sollen die Moskitos aus Essen am Freitag zu spüren bekommen. Ausgeschlossen ist das nicht.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Eishockey: Lingemann happy: Noch nie Play-offs verpasst


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.