| 00.00 Uhr

Lokalsport
Lintorfer Athleten laufen schnell um den Baldeneysee

Ratingen. Eine Gruppe von Athleten des TuS 08 Lintorf fuhr am Tag der Deutschen Einheit zum Essener Baldeneysee und nahm am vom Team Essen 99 ausgeschriebenen Seelauf über 14,2 Kilometer teil. Die flache Strecke mit Start und Ziel am Regattahaus verlief am Nordufer des Baldeneysees.

Erfolgreich war vor allem Gladys Just, die nach 58:10 Minuten das Ziel erreichte und damit erste Frau im Gesamtfeld war. Robert Jäkel verpasste nur um wenige Sekunden den zweiten Gesamtplatz, er wurde Dritter in 50:11 Minuten, dies bedeutete gleichzeitig auch den Sieg in der Altersklasse M50.

Auch Sohaib El Jarraz erreichte eine Top-Ten-Platzierung im Gesamtfeld und wurde Dritter seiner Altersklasse in 56:25 Minuten. Eik Bergmann wurde Vierter in der M45 in einer Zeit von 57:55 Minuten.

Die TuS-Jugendlichen dominierten die AK Jugend B. Hier belegte Konrad Bergmann den 1. Platz (1:05:23 Stunden), gefolgt von seinem Vereinskollegen Jonas Hahn (1:11:43). Begleitet wurde dieser von seinem Vater Thomas in der gleichen Zeit.

Einen weiteren Treppchenplatz errang Elke Hacker, die mit einer Endzeit von 1:28;11 Stunden den dritten Platz in der AK W65 belegte. Sebastian Pretsch siegte in der AK M35 in einer Zeit von 59.51 Min. In der Teamwertung errang das Lintorfer Team, in der Besetzung Jäkel, El Jarraz und Bergmann den Gesamtsieg.

(asch)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Lintorfer Athleten laufen schnell um den Baldeneysee


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.