| 00.00 Uhr

Lokalsport
Lintorfer Läufer dominieren am Baldeneysee

Ratingen. Die Läufer des TuS 08 Lintorf demonstrierten beim vom Team Essen 99 ausgerichteten Baldeneysee-Lauf über 14,2 Kilometer ihre gute Form. Claudia Jäkel, Elke Hacker, Konrad und Robert Jäkel dominierten ihre jeweiligen Altersklassen. Konrad Bergmann war mit einer sehr guten Zeit von 57:48 Minuten schnellster B-Jugendlicher.

Claudia Jäkel siegte in der Altersklasse (AK 45) mit einer tollen Zeit von 59:37 Minuten und landete damit auch im Gesamtklassement auf dem Treppchen. Als Gesamtdritte bei den Frauen musste sie sich der Gesamtzweiten nur um elf Sekunden geschlagen geben.

Robert Jäkel triumphierte als Gesamtvierter die AK M50 und wurde in 51:01 Minuten souverän Erster. Elke Hacker stand in der AK W65 nach dem Rennen ganz oben auf dem Treppchen - mit einer Laufzeit von 1:27:07 Minuten. Adam Kaczmarcyk wurde nach 1:07:52 Stunden 14. In der AK 45, Tobias Grauke nach 1:11.22 Stunden Siebter der AK M55) und Thomas Hohn nach 1:03:16 Siebter der M45.

Da der Essener Seelauf auch einer der vier Wertungsläufe des Laminaten-Depot-Cups ist, gab es im Rahmen der Siegerehrung auch eine Zwischenwertung der Cupserie. Nach dem dritten von vier Läufen verteidigte Robert Jäkel die Führung und damit das "gelbe Trikot".

Claudia Jäkel, bisher auf Rang zwei liegend, konnte nun ebenfalls die Gesamtführung bei den Damen übernehmen, gemeinsam mit Ute Spicker. Den Abschlusslauf der Cupserie bildet der Essener Silvesterlauf.

Der Traditionslauf mit Start und Ziel am Regattahaus ist sehr beliebt, denn den Läufern wird einiges geboten. Neben vermessenen Kilometern gibt es zur Belohnung nach dem Lauf ein reichhaltiges Frühstücksbuffet für alle Teilnehmer mit Live-Musik und eine Siegerehrung mit tollen Sachpreisen für alle Altersklassen.

(faja)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Lintorfer Läufer dominieren am Baldeneysee


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.