| 00.00 Uhr

Lokalsport
Mies startet mit neuem Partner bei GT-Masters

Heiligenhaus. Christopher Mies startet auch in diesem Jahr im ADAC GT Masters. Der Rennfahrer aus Heiligenhaus will mit dem Team Montaplast by Land-Motorsport nach 2016 erneut den Titel einfahren.

Für Mies ist es die dritte Saison mit dem Rennstall aus Niederdreisbach in der "Liga der Supersportwagen". Erstmals wird er jedoch nicht mit dem Amerikaner Connor De Phillippi antreten, mit dem er 2016 den Titel gewann und 2017 Gesamtdritter wurde. Sein neuer Teamkollege ist der 24 Jahre alte Belgier Alessio Picariello. "Alessio hat in Asien sehr viele Erfolge gefeiert, kennt den Audi R8 LMS und war mein absoluter Wunschpartner, nachdem Connor De Phillippi die Marke gewechselt hat", sagt Mies. "Alessio ist sehr schnell. Wir sind Anfang 2016 zusammen in Sepang ein Rennen in der Asian Le Mans Series gefahren und haben gewonnen. Ich hoffe, das ist ein gutes Omen. Ich denke, er fährt auf einem ähnlichen Niveau wie Connor."

Mies geht daher sehr positiv in die neue Saison, die ihren Auftakt vom 13.-15. April in Oschersleben austrägt. "Das Ziel ist der Titelgewinn", so der 28-Jährige. "Aber es wird keine leichte Aufgabe. Das Starterfeld ist in diesem Jahr wieder unglaublich stark, wahrscheinlich noch stärker als in den Vorjahren. Ich denke, dass zehn bis 15 Autos Titelchancen haben werden. Aber wir sind mit Montaplast by Land-Motorsport sehr gut aufgestellt. Das Team macht immer einen tollen Job und ich freue mich, weiter für den Rennstall fahren zu können. Mit Kelvin und Sheldon van der Linde haben wir zwei sehr starke Teamkollegen, die auch ganz vorn mitfahren werden." Am nächsten Wochenende wird er mehr wissen.

(asch)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Mies startet mit neuem Partner bei GT-Masters


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.