| 00.00 Uhr

Lokalsport
Nachwuchsschwimmer des TV räumen in Mettmann ab

Ratingen. Die jüngsten Jahrgänge belegen zum Ende der Wettkampfsaison viele Podiumsplätze.

Das ganze Jahr über haben die Nachwuchs-Schwimmer des TV Ratingen hart trainiert und an vielen Wettkämpfen teilgenommen. "Nun neigt sich die Wettkampfsaison langsam dem Ende und wir können wohl behaupten, dass unsere Schwimmer prima Ergebnisse in allen Bereichen erzielt haben und jeder einzelne großartige Leistungen gezeigt hat. Dazu gehört sowohl der Einstieg der "Kleinen" in die Welt der Wettkämpfe also auch die Erbringung von persönlichen Bestzeiten bei den Älteren", sagt Ralf Kastner, Abteilungsleiter der Schwimmer.

18 Mädchen und 14 Jungs aus der dritten, vierten und fünften Wettkampfmannschaft des TV sind zum Mettmanner Frühlings-und Kinderschwimmfest angetreten. Die Kinder aus dem Jahrgang 2009 erschwammen sich in Mettmann tolle Platzierungen, von Platz eins bis acht waren praktisch alle Plätze durch die jungen Schwimmer des TVs besetzt.

Podiumsplätze gab es ebenfalls viele für die Mädchen und Jungs der Jahrgänge 2008, 2007 und 2006. Magdalena Lepper (2008) erschwamm sich in einer Zeit von 00:54,48 den zweiten Platz über 50 Meter Rücken, Jonas Berger (00:54,79) sogar Gold über 50 die Brust. Gewonnen hat auch unsere Lagen-Staffel der Mädchen 2006-2008 in einer Zeit von 01:34,02.

Völlig überzeugt hat die zweite Mannschaft des TV mit Max Juretzki (2008), Jonas Berger (2007), Hugo Richter (2008) und Jan Wirminghaus, die der ersten Mannschaft Paul Hamacher (2007) Max Anton Koslowski (2006) Jan Thissen (2006) Emil Thissen (2008) den Sieg in der Lagen-Staffel abgeluchst hat.

Trainer Kastner: "Das sind tolle Ergebnisse. Die sind nur möglich, weil alle Schwimmer mit ihren Eltern so gut zusammenhalten."

(asch)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Nachwuchsschwimmer des TV räumen in Mettmann ab


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.