| 00.00 Uhr

Lokalsport
Petanque-Union spielt ihren "Goldenen Master" aus

Ratingen. Die besten 16 Spieler der letzten Jahre der Pétanque-Union Ratingen-Lintorf ermittelten im internen Wettkampf den Gewinner des "Golden Masters". Grundlage für die Teilnahme war die Anzahl der Gesamtsiege in der Vereinsrangliste sowie die erreichten Siege in den verschiedenen Spielwertungen. Mit vier Gesamtsiegen steht Marc May an erster Stelle vor Miguel Casado, dem Initiator der neuen Masters-Veranstaltung. Arrivierte Spitzenspieler wie Dieter Luck, Daniel Casado oder Rainer Schaumkell folgen dicht auf den weiteren Plätzen.

Gespielt wurde das erste "Golden Masters" im Einzel gegeneinander in zwei gelosten Vorrundengruppen, die jeweils von den topgesetzten Spielern der ewigen Rangliste angeführt wurden. Die jeweils vier Besten beider Gruppen trafen in der ersten K.o.-Runde aufeinander. Hier musste sich als Gruppenerste Ana Casado mit 5:13 gegen den späteren Sieger, Dieter Luck, geschlagen geben. Weiterhin setzten sich Rudi Geiger gegen Rainer Schaumkell mit 13:10, Marc May gegen Miguel Casado mit 13:12 sowie Daniel Casado gegen Jürgen Schulz mit 13:8 durch.

In einem Kampf der Generationen konnten sich im Halbfinale die beiden jeweils um fast 40 Jahre älteren Dieter Luck gegen Daniel Casado mit 13:12 und Rudi Geiger gegen Marc May mit 13:11 durchsetzen. Das Finale entschied dann am Ende eines langen Tages Dieter Luck mit 13:9 für sich. Lohn war der erste "Golden Masters" Titel sowie ein Gramm pures Gold.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Petanque-Union spielt ihren "Goldenen Master" aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.