| 00.00 Uhr

Lokalsport
Pokalspiel: 04/19 hofft auf mehr als 1000 Zuschauer

Ratingen. So richtig fröhlich wird Jens Stieghorst nicht, wenn er aus dem Fenster schaut. Es regnet, es wird kalt - keine perfekten Voraussetzungen für ein tolles Pokalspiel. Genau das findet jedoch für die Fußballer von Ratingen 04/19 am Samstag (15 Uhr) gegen und bei Rot-Weiß Oberhausen statt. "Es wäre schon schön, wenn über 1000 Zuschauer kämen", sagt der Vorsitzende des Oberligisten.

Die Macher des RSV haben alles versucht, im Ruhrpott irgendwie doch ein Heimspiel zu gestalten. Alle Nachwuchs-Teams und -Trainer erhalten freien Eintritt. "Wir rechnen aber, vor allem bei dem Wetter, mit 200 bis 300 Ratingern im Stadion", sagt Stieghorst. Die Oberhausener erwarten derweil auch keine ganz so hohe Zahl eigener Fans. Zum Vergleich: Am vergangenen Wochenende spielte RWO gegen Rot-Weiss Essen - und das vor 7000 Zuschauern. "Bei dem Wetter kommen natürlich weniger zu einem Pokalspiel", sagt Fabian Weitkämper aus der Organisation des Regionalligisten.

Finanziell hofft Jens Stieghorst zwar auf ein Plus. Klar ist aber bereits jetzt, dass dies niedriger ausfallen wird als bei einem Heimspiel. RWO übernimmt zwar alle Stadion- und Sicherheitskosten, erhält dafür aber alle Einnahmen aus dem Catering. Die Zuschauereinnahmen werden nach Abzug aller Kosten geteilt - und deshalb hofft Stieghorst auf jeden Zuschauer.

Karten für das Spiel gibt es heute noch einmal in Ratingen zu kaufen. Im Sportpark Keramag verkauft der Klub ab 17 Uhr Tribünentickets zu zwölf (ermäßigt) und 14 Euro, VIP-Karten gibt es für 35 Euro.

(asch)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Pokalspiel: 04/19 hofft auf mehr als 1000 Zuschauer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.