| 00.00 Uhr

Lokalsport
Rainer Foitzik feiert fünften Titel in Breitscheid

Ratingen. Rainer Foitzik ist neuer alter Tischtennis-Vereinsmeister des TuS Breitscheid. Schon zum fünften Mal setzte sich der Mannschaftskapitän der Kreisklassen-Mannschaft des SV Hösel bei der Offenen Vereinsmeisterschaft durch und verteidigte seinen im Vorjahr gewonnenen Titel. Erstmals holte er auch im Doppel den ersten Platz, siegte an der Seite seines Partners und Vereinskameraden Rainer Flade das Doppel-Finale. Flade spielt in der zweiten Mannschaft des SV Hösel an Position eins.

Das Turnier in Breitscheid ist bei den Tischtennisspielern in der Region wegen seiner familiären Atmosphäre bei Kuchen und Gegrilltem alljährlich sehr beliebt. Und so waren auch diesmal bei der siebten Auflage Sportler aus sieben Vereinen dabei. Neben den Aktiven des gastgebenden TuS Breitscheid kamen die Teilnehmer vom Kettwiger SV, TuS Lintorf, Kaiserswerther SV, TuSA 06 Düsseldorf, SSV Knittkuhl und TV Hösel. Insgesamt nahmen mehr als 35 Aktive teil. Neben vielen Bekannten waren zur Freude der Organisatoren auch zwei Neulinge dabei.

Im Einzel qualifizierten sich die beiden Ersten der acht Vierer- und Fünfer-Gruppen für das Achtelfinale. Das Finale war eine deutliche Angelegenheit: Rainer Foitzik traf dort zum dritten Mal in Folge auf Michael Bensberg und setzte sich wie im Vorjahr ungefährdet mit 3:0 Sätzen durch.

In der Doppel-Konkurrenz ist der TuS wieder zu Wahlpaarungen zurückgekehrt, nachdem vor zwei Jahren die Teams noch gelost worden waren. Die Doppel wurden im K.o.-Modus gespielt. Dort gewannen Rainer Foitzik/Rainer Flade ein packendes Finale gegen Thomas Briese/Alex Stein (Kaiserswerther SV) mit 3:2 und lösten damit die Titelverteidiger Michael Bensberg und Bernd Schaller (SSV Knittkuhl) ab.

(faja)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Rainer Foitzik feiert fünften Titel in Breitscheid


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.