| 00.00 Uhr

Lokalsport
Ratingen 04/19 feiert ersten Saisonsieg

Lokalsport: Ratingen 04/19 feiert ersten Saisonsieg
Ratingens Verteidiger Ole Päffgen (rechts) im Zweikampf mit Ismail Öztürk, Bocholts Torschütze zum 1:0. FOTO: Achim Blazy
Ratingen. Beim 3:1-Erfolg über den 1. FC Bocholt zeigte die Truppe von Trainer Weiß eine insgesamt sehr gute Mannschaftsleistung Von Lars Weiske

Die Fußballer von Ratingen 04/19 haben gegen den 1. FC Bocholt einen 3:1 (0:0)-Sieg gefeiert und damit die ersten drei Zähler in dieser Oberliga-Saison eingefahren. "Das war genau die richtige Reaktion auf das Spiel in Monheim, die ich auch erwartet habe. Eine insgesamt sehr gute Mannschaftsleistung, besonders durch die Steigerung in der zweiten Hälfte", sagte Präsident Jens Stieghorst.

In der Anfangsviertelstunde wirkten die Ratinger noch etwas verunsichert und ließen Bocholts Philipp Meißner über die linke Seite frei in den Strafraum marschieren, sein Schuss verfehlte das Tor von 04/19-Keeper Dennis Raschka nur knapp (9.). In der Folge kamen die Gastgeber besser in die Partie. Die beste Chance für die Hausherren erzeugte Yannick Wollert mit einem schönen Solo-Lauf über die linke Außenbahn, der 21-Jährige scheiterte aber aus spitzem Winkel am Außenpfosten (22.). Der Gast aus Bocholt zeigte Reaktion: Souhail Belkassem prüfte mit einem satten Vollspannschuss aus der zweiten Reihe Schlussmann Raschka, der die Gäste-Führung mit einer tollen Parade verhinderte (29.).

Die zweite Hälfte begann ereignisreich: Erst traf Innenverteidiger Phil Spillmann nach einem Freistoß von Timo Krampe aus kurzer Distanz mit dem Kopf - allerdings entschied das Schiedsrichtergespann auf Abseits (46.). Im Gegenzug nutzte Bocholt eine Unaufmerksamkeit in der Ratinger Defensive, sodass Ismail Öztürk zum 1:0 einnetzte (48.).

Ratingen zeigte sich keinesfalls geschockt und glich quasi im nächsten Augenblick durch Wollert aus, der sich den herausstürmenden Gäste-Keeper Milovanovic ausguckte und den Ball trocken im Netz unterbrachte (50.). 04/19 hatte nun Blut geleckt: Nur wenige Minuten später erhöhte Carlos Penan unter dem Jubel der 354 Zuschauer im Ratinger Stadion auf 2:1 (56.).

In der Folge verpassten Hoffmann (63.) und Cakici (77.) freistehend vor dem Bocholter Gehäuse die Vorentscheidung. In einer temporeichen und hektischen Schlussphase machte der eingewechselte Luka Bosnjak mit seinem Joker-Treffer (85.) den 3:1-Sieg und die ersten drei Punkte der Saison perfekt. Es war am Stadionring ein insgesamt sehr gelungener Heimauftakt des Oberligisten, der Sieg durch die Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit absolut verdient.

"Es war ein sehr gutes Spiel von uns. Besonders kämpferisch und läuferisch. Wir sind sehr zufrieden gegen einen Mitfavoriten auf den Aufstieg gewonnen zu haben. Das war eine tolle Mannschaftsleistung.", erklärte 04/19-Trainer Weiß direkt im Anschluss an die Partie. Schon am Sonntag (15 Uhr) geht es für 04/19 am dritten Spieltag beim VfB Hilden weiter.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Ratingen 04/19 feiert ersten Saisonsieg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.