| 00.00 Uhr

Schwimmen
Ratinger Schwimmer liefern im Freibad Bestzeiten

Schwimmen: Ratinger Schwimmer liefern im Freibad Bestzeiten
Die Schwimmer starteten mit Elan in den Wettbewerb. FOTO: Achim Blazy
Düsseldorf. Ohne Druck gehen rund 700 Sportler aller Altersklassen in den beliebten Dumeklemmer-Wettbewerb.

Ein Pfiff ertönt und die fünf Konkurrenten klettern auf die Startblöcke, stellen sich an den vorderen Rand, beugen sich langsam nach vorn und springen ins Wasser. Von den Vereinskameraden, von Eltern und Geschwistern werden sie laut angefeuert. Einmal im Jahr herrscht zum Abschluss der Saison knisternde Wettkampfatmosphäre im Freibad an der Anger. Dann geht dort mit lauten Anfeuerungsrufen und dem schrillen Ton der Trillerpfeifen der Dumeklemmer-Wettkampf des TV Ratingen über die Bühne.

Verbissen kämpften diesmal 700 Schwimmer aus allen Altersklassen und aus 25 deutschen Vereinen sowie aus einem luxemburgischen Klub um gute Zeiten und die Medaillen. TVR-Abteilungsleiter Ralf Kastner war von der Atmosphäre der Zeltstadt, in der viele der Gäste übernachteten, sowie von den sportlichen Leistungen mächtig beeindruckt. "Es war ein wunderschöner Ausklang und es gab eine Menge Bestzeiten von den Schwimmern. Die Sportler konnten nach dem Ende der Wettkampfsaison ganz befreit vom Druck antreten, Quali-Normen erfüllen zu müssen", sagte Kastner. Besonders hob er den Vereinsrekord von Matthias Frank über die 50-Meter-Rücken-Distanz hervor sowie den Sieg von Charlotte Wendel im 50-Meter-Freistil-Finale.

Der TV Ratingen war mit knapp 100 Aktiven die zahlenmäßig stärkste Mannschaft des Wettbewerbs. Die Sportler sorgten für mehr als 3600 Starts - und für viel Arbeit bei den Organisatoren. Das Orga-Team um Axel Hinsen musste im Akkord sechs Stunden lang die 3600 Starterkarten lochen und abheften sowie Urkunden schreiben. Vom Schwimmwettkampf und der großartigen Stimmung am Beckenrand bekamen sie gar nicht viel mit.

Alle Starter des TV Ratingen, die im Dumeklemmer-Wettkampf Medaillenplätze erreichten: Lena Bartsch, Jonas Berger, Charlotte Besnoin, Lisa Bohner, Martha Bonnekamp, Helen Burchard, Elias Burg, Janina Engel, Matthias Frank, Lenya Frisch, Maira Hintze, Kristyna Hlavova, Ben Juretzki, Anna Kaschner, Matteo König, Celine Lehnard, Magdalena Lepper, Leonard Link, Lisa Marie Löffelmann, Amelie Makoski, Jonas Masuhr, Sanya Music, Niklas Ohle, Lorenz Prinz, Friederike Probst, Hugo Richter, Antonia Salje, Lukas Schier, Marie Speckamp, Kian Tewes, Katharina Thoma, Lea Weber, Antonia Wendel, Mia Wirminghaus, Viola Yilmaz, Samira Zierz.

(faja)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schwimmen: Ratinger Schwimmer liefern im Freibad Bestzeiten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.