| 00.00 Uhr

Lokalsport
Reitturnier bei Bolten lockt mit vielen Prüfungen

Lintorf. Morgen beginnt das traditionelle Reitturnier auf Gut Hülchrath am Lintorfer Weg, eines der schönsten 25 Turniere in der Region. Reitlehrer und Schulbetreiber Dirk Bolten erwartet mit dem Team des Reit- und Fahrvereins bis Sonntag mehrere hundert Pferde und ihre Reiter in sehr vielfältigen Dressur- und Springprüfungen vom Reiter-Wettbewerb für Jugendliche bis zur Klasse S (schwer), wobei die S-Dressur für dieses Turnier ein Novum ist, der Verein hatte vor einem Jahr angekündigt, die Prüfung anbieten zu wollen.

Mit Erfolg: Insgesamt sind weit mehr als 1000 Nennungen eingegangen. Einzige Unwägbarkeit ist das Wetter: Angekündigt sind vor allem für den Freitag Gewitter und Temperaturen bis 32 Grad. Die Plätze sind zwar auch nach Regen gut griffig, aber Spaß macht der Sport so natürlich trotzdem nicht.

Die S-Dressur startet am Samstag um 15 Uhr, das S-Springen mit Siegerunde am Sonntag um 16.30 Uhr. Diese sportlichen Höhepunkte sind immer gut besucht, Lintorf zieht Reiter aus dem gesamten Rheinland an. Die jungen Pferde sind morgen am Start: Dressur- und Springpferdeprüfungen der Klassen L und A eröffnen das Turnier um 9.30 Uhr beziehungsweise um 10 Uhr. Die Prüfungen für den reiterlichen Nachwuchs sind über Samstag und Sonntag gleichmäßig verteilt, wobei die Führzügelklasse für die Allerkleinsten am Sonntag um 11.30 Uhr beginnt.

Besucher können nicht nur dem Treiben auf dem Springplatz und dem Dressurviereck sowie in der Reithalle zusehen. Shoppingmeile und Catering gehören außerdem dazu.

(gök)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Reitturnier bei Bolten lockt mit vielen Prüfungen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.