| 00.00 Uhr

Lokalsport
RSV-Jugend bleibt nach 2:0 gegen Kray ungeschlagen

Ratingen. Auch die hochgehandelte Mannschaft vom FC Kray konnte die U19 von Ratingen 04/19 nicht stoppen: Am sechsten Spieltag der Fußball-Niederrheinliga setzte sich der Nachwuchs des Fußball-Oberligisten am heimischen Götschenbeck mit 2:0 (2:0) gegen den Verfolger aus Essen durch und feierte damit bereits den fünften Saisonsieg. "Das war unsere beste Saisonleistung. Wir haben gegen einen starken Gegner von Anfang bis Ende diszipliniert gespielt, immer Ruhe bewahrt und unser Spiel durchgezogen", sagte Trainer Martin Hasenpflug.

Kelvin Franko Neumetzler brachte die Ratinger früh in Führung, als der Stürmer einen Freistoß von Kapitän Felix Knoll mit dem Kopf ins gegnerische Tor verlängerte (13.). Kurz vor der Pause schlug dann wieder die Stunde von Andrej Karlicsek. Der Torjäger vom Dienst stand nach einer scharfen Hereingabe goldrichtig und schob den Ball mit seinem achten Saisontor aus kurzer Distanz zum 2:0 über die Linie (44.). "In dem Spiel haben wir gesehen, dass wir mit einer guten Leistung jeden Gegner schlagen können", meinte Hasenpflug.

Allerdings haben die Ratinger ihren Sieg womöglich teuer bezahlt. Beim Aufwärmen sprang Linksverteidiger Marcel Felke die Kniescheibe raus - seine Ausfallzeit ist noch ungewiss. Im Spiel dann der nächste Wermutstropfen: In der 74. Minute zückte Schiedsrichter Celal Simsek nach Beratung mit seinem Linienrichter die Rote Karte für Julian Knoll. Der Stürmer soll angeblich nachgetreten haben. "Wenn wir von solchen Ausfällen und Verletzung verschont bleiben, dann sehe ich uns auf Dauer in der Spitzengruppe", befand Hasenpflug. Zwei Ausfälle muss 04/19 aber verkraften.

(new)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: RSV-Jugend bleibt nach 2:0 gegen Kray ungeschlagen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.