| 00.00 Uhr

Lokalsport
RSV-Jugend kassiert die dritte Pleite in Folge

Ratingen. Die Negativserie der U19 von Ratingen 04/19 geht weiter. Im Niederrheinliga-Spiel beim KFC Uerdingen verlor der Nachwuchs des Fußball-Oberligisten mit 1:4 (1:2) und kassierte dadurch bereits die dritte Niederlage in Folge. "Der Gegner war von Beginn an aggressiver als wir und hat uns den Schneid abgekauft", sagte Trainer Martin Hasenpflug. "Ich habe den Eindruck, dass die Anfangseuphorie nach dem Aufstieg etwas verflogen ist. Es gehen nicht mehr alle Spieler an ihre Grenzen. Das ist aber notwendig, weil wir kein Spitzenteam sind."

Besonders hakt es momentan jedoch zwischen den Pfosten. Gegen Uerdingen stand mit Fabian Wilk ein C-Jugend-Spieler im Tor - allerdings nur 50 Minuten lang. Der Schlussmann foulte einen heraneilenden Stürmer und kassierte einen Platzverweis. Weil kein anderer Torwart da war, musste sich Oliver Münzer die Torwarthandschuhe überstreifen. Beim fälligen Strafstoß zum 1:3 war der gelernte Verteidiger jedoch machtlos. Zuvor hatte Fynn Leon Eckhardt die Ratinger mit seinem Anschlusstreffer zum 1:2 (25.) im Spiel gehalten.

Noch drastischer sieht die personelle Lage allerdings bei der U15 der Ratinger aus. "Ich habe mit dem allerletzten Aufgebot gespielt", meinte Trainer Rolf Ratke. Die Folge: Trotz einer guten Leistung musste sich 04/19 im Derby bei der SG Unterrath mit 0:1 (0:0) geschlagen geben. "Gegen Unterrath müssen wir keine Punkte holen. Die nächsten beiden Spiele werden für uns richtungsweisen sein", sagte Ratke. Mit Bayer Wuppertal und TuSpo Richrath warten die beiden Schlusslichter auf die Ratinger.

(new)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: RSV-Jugend kassiert die dritte Pleite in Folge


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.