| 00.00 Uhr

Lokalsport
RSV-Jugend kassiert die erste Saison-Niederlage

Ratingen. Die Serie der U19 von Ratingen 04/19 ist gerissen: Nach acht ungeschlagenen Spielen in der Niederrheinliga kassierte der Nachwuchs des Fußball-Oberligisten die erste Niederlage. Beim FC Büderich verlor die personell arg gebeutelte Mannschaft von Trainer Martin Hasenpflug mit 0:2 (0:0) und damit auch den unmittelbaren Kontakt zum siegreichen Spitzenduo aus Klosterhardt und Mönchengladbach. "Die Niederlage wirft uns nicht um. Wir haben mit unserem letzten Aufgebot gespielt und am Ende hat es gegen ein Top-Team nicht gereicht", sagte Hasenpflug.

Gereicht hatte es zu einem Punktgewinn 74 Minuten lang, ehe die Gastgeber durch einen Distanzschuss aus rund 25 Metern in Führung gingen. "Nach einer guten ersten Halbzeit konnten wir das Niveau wegen der vielen Ausfälle nicht über 90 Minuten halten", meinte Hasenpflug. Mit Torhüter Sebastian Berghaus und Mittelfeldspieler Darko Tomic standen gleich zwei Startelf-Debütanten auf dem Rasen, Jan Pütz sammelte dagegen nach seiner Einwechslung (37.) seine ersten Einsatzminuten überhaupt in dieser Saison. "Dafür, dass die Jungs ins kalte Wasser geworfen wurden, haben sie ihre Sache gut gemacht", sagte Ratingens Coach.

Die U15 der Ratinger holte hingegen einen Zähler beim 1:1 (0:1) beim SC Velbert - und verlor damit laut Trainer Rolf Ratke "zwei wichtige Punkte" im Abstiegskampf. Marvin Klimas erzielte in der Schlussminute per Kopf den Ausgleich für die klar dominierenden, aber fahrlässig spielenden Ratinger. "In der ersten Halbzeit lassen wir vier Großchancen liegen und kassieren durch die einzige Chance der Velberter das 0:1", sagte Ratke. "Der Ausgleich war am Ende dann hochverdient."

(new)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: RSV-Jugend kassiert die erste Saison-Niederlage


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.