| 00.00 Uhr

Lokalsport
RSV-Nachwuchs trifft auf Bayer Uerdingen

Ratingen. Premieren sind im Fußball keine Seltenheit - so auch nicht bei Ratingen 04/19. Morgen (11 Uhr, am Götschenbeck) absolviert die U19 des Fußball-Oberligisten ihr erstes Heimspiel der Vereinsgeschichte in der Niederrheinliga gegen den SC Bayer Uerdingen. "Wir rechnen daher mit vielen Zuschauern", sagt Trainer Martin Hasenpflug. Zuvor hatte seine Mannschaft am vergangenen Wochenende mit einem 1:0-Auswärtssieg bei den Sportfreunden Baumberg einen gelungenen Saison-Einstand gefeiert.

Doch dieses Mal steht der Elf um Kapitän Felix Knoll eine deutlich schwerere Aufgabe bevor. Am ersten Spieltag besiegten die Gäste aus Krefeld im Stadtduell den favorisierten KFC Uerdingen deutlich mit 3:0 und setzten sich damit an die Tabellenspitze. "Die Aufgabe wird schwerer als in Baumberg, aber das Team ist gut drauf. Wir werden uns mit offensivem Fußball und hohem Pressing die drei Punkt holen", sagt Hasenpflug.

Für die U15 der Ratinger steht nach dem 2:2-Heimauftakt gegen Richrath dagegen das erste Auswärtsspiel auf dem Programm. Heute (14 Uhr) tritt die Mannschaft von Trainer Rolf Ratke beim VfB Hilden im Kampf um den ersten Sieg an.

(new)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: RSV-Nachwuchs trifft auf Bayer Uerdingen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.