| 00.00 Uhr

Lokalsport
Schwimmen: Masuhr glänzt bei DM

Ratingen. Bei den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften in Berlin ist der TV-Schwimmer stark. Matthias Frank blieb hinter den eigenen Erwartungen zurück.

Einer der besten 13 deutschen Schwimmer sein - das ist Jonas Masuhr vom TV Ratingen gelungen. Zumindest in seiner Altersklasse: Bei den Deutschen Jahrgangsmeisterschaftein Berlin belegte der Nachwuchsschwimmer (Jahrgang 2002) im Mehrkampf den 13. Rang. "Das ist sehr stark", sagte Trainer Christian Kowalis.

Fast eine Woche war Masuhr in der Bundeshauptstadt am Start. Los ging es mit 400 Metern Freistil, Platz 53 und einer neuen persönlichen Bestleistung. Danach steigerte er sich jedoch massiv: Über 50 Meter "Brustbeine" (Brustschwimmen ohne Armnutzung) belegte Masuhr Rang sieben, auf der allgemeinen Paradestrecke über 100 Meter Brust wurde er Zwölfter in neuer persönlicher Bestleistung in 1:18,31 Minuten. Über 200 Meter Brust verbesserte Masuhr seine Zeit um gleich zwei Sekunden und wurde 14., über 200 Lagen erreichte er Rang acht. "Schon bei den NRW-Meisterschaften hat Jonas große Fortschritte gemacht, jetzt legte er noch einen drauf", sagte Trainer Christian Kowalis.

Sein Vereinskollege Matthias Frank war in Berlin nicht in Bestform. Über 200 Meter Brust wurde Frank (Jahrgang (1999) zwar 18. in neuer Bestzeit, verlor am Ende jedoch mächtig Tempo. Beim Lauf über 100 Meter Brust (Platz 22) lag Frank eine gute Sekunde über seiner Bestzeit. "Wenn er die erreicht hätte, wäre vielleicht ein einstelliger Platz drin gewesen", sagte Kowalis.

(asch)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Schwimmen: Masuhr glänzt bei DM


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.