| 00.00 Uhr

Lokalsport
SG: Breuer schont sich im Endspurt

Ratingen. Angesichts des feststehenden Abstiegs ist der Spielertrainer der SG Ratingen nur noch Coach.

Ein Blick auf die Tabelle vereinfachte die Entscheidung ungemein: Da es für den abgeschlagenen Tabellenletzten der Dritten Handball-Liga West um nichts mehr geht, verordnet sich Spielertrainer Simon Breuer eine Pause - er wird in den letzten drei Spielen, darunter heute gegen den TuS Volmetal, nicht mehr auflaufen. "Ich schleppe seit zwei Jahren eine Entzündung an der Ferse mit mir herum, dazu kommen ein paar andere Probleme", sagt Breuer. "Ich will die Zeit nutzen, das jetzt mal richtig auszukurieren und dann neu anzugreifen."

Erstmals in seiner Karriere als Trainer des SG Ratingen wird Breuer somit in einem Punktspiel ausschließlich als Trainer auf der Bank sitzen. "Das habe ich sonst nur in Testspielen gemacht", betont der Spielmacher. Nächste Saison steht Breuer wieder auf der Platte - dann als verlängerter Arm des designierten neuen Trainers, der voraussichtlich Khalid Khan sein wird.

Heute Abend (18 Uhr) tritt das Löwenrudel gegen den TuS Volmetal an. "Für den Gegner geht es noch um alles", betont Breuer. "Das ist jetzt keine spielstarke Mannschaft, aber eine sehr kämpferische. Wir dürfen uns also auf eine Menge Gegenwehr einstellen." Volmetal ist aktuell 14. und belegt den ersten Abstiegsplatz, punktgleich mit Langenfeld auf Rang 15, drei Zähler hinter der Ahlener SG auf dem 13. Rang.

"Ich habe persönlich sehr unangenehme Erinnerungen an Volmetal", gibt Breuer zu. Für ihn war die Niederlage im Hinspiel eine der schlimmsten der ganzen Saison. "Es war der Auftakt unserer Niederlagenserie", sagt der Coach. "Dabei waren wir nach dem Sieg gegen Langenfeld wirklich gut drauf, hatten fünf Sekunden vor dem Ende den Ausgleich geworfen. Volmetal wirft von der Mitte aufs Tor, der Ball kommt gegen den Fuß von Dominic Kasal - und die Schiedsrichter geben zwei Minuten und Siebenmeter. Abgesehen davon, dass ich glaube, dass das regelwidrig war, gab uns diese bitte Niederlage einfach einen unglaublichen Negativschub."

(asch)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: SG: Breuer schont sich im Endspurt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.