| 00.00 Uhr

Lokalsport
SG Ratingen II gelingt Kantersieg

Essen. Der Aufsteiger in die Landesliga gewinnt bei Grün-Weiß Werden 39:25. Von Werner Möller

Auch in der Handball-Landesliga trumpft die SG Ratingen II als Aufsteiger mächtig auf. Am Sonntagabend kam die Truppe von Trainer Leszek Hoft bei Grün-Weiß Werden zu einem 39:25-Kantersieg. Welch ein Einstand für die Rot-Weißen.

"Diese Werdener haben wir so richtig demontiert", sagte der junge Pressesprecher Marc Steppke. "Das hat allen Spaß gemacht. Die Tore gelangen uns am Fließband." Vor allem die vielen jungen Spieler stehen beim Landesligisten im Blickpunkt. Zum Beispiel Clemens Oppitz. Der ist gerade mal 18 Jahre alt und kann theoretisch sogar noch in der A-Jugend spielen. Neun Bälle setzte er den Hausherren in die Maschen - die wussten oft überhaupt nicht, wie ihnen geschah. Dann ist Salim Jahan-Bakhsh zu nennen, ein 28 Jahre alter Inder, eine erhebliche Verstärkung.

Und in der Endphase gab es zu allem Überfluss noch die Rote Karte für einen Werdener, der Marc Steppke übel von den Beinen holte. Der ließ sich dann keine Schmerzen anmerken: "Wenn man so klar gewinnt, dann hält sich so ein Schmerz stets in Grenzen."

SG Ratingen II: Hoffend, Zielke - Oppitz 9, Schlierkamp 9, Jahan-Bakhsh 8, Müller 5, Steppke 2, Giesewski 2, Lindner 1, Holtgrave 1, Bauer 1, Nietzschmann 1, Schult 1.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: SG Ratingen II gelingt Kantersieg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.