| 00.00 Uhr

Lokalsport
SG Ratingen kassiert bittere Niederlage

Lokalsport: SG Ratingen kassiert bittere Niederlage
Marcel Müller (r.) war einer der wenigen Ratingern, denen Trainer Khalid Khan eine ordentliche Leistung bescheinigte. FOTO: Achim Blazy
Ratingen. Der Handball-Viertligist verliert in Essen den Faden und verliert trotz Pausenführung 32:35. Von André Schahidi

Woche für Woche hatte Khalid Khan gewarnt, Woche für Woche hatte seine Mannschaft ihn widerlegt. "Es wird einen Rückschlag geben", sagte der Trainer der SG Ratingen regelmäßig. Doch das Löwenrudel siegte und wurde immer stärker. Bis jetzt - gestern lieferte der Handball-Viertligist bei der Zweitvertretung von TuSEM Essen eine schwache Leistung ab und verlor trotz einer Pausenführung noch mit 32:35 (19:17).

"In der ersten Hälfte war alles gut", sagte Trainer Khan. "Doch nach der Pause hat meine Mannschaft Dinge gezeigt, die ich längst überwunden wähnte. Missverständnisse in der Abwehr, schlechte Kommunikation, es fehlte die ordnende Hand in der Abwehr. Essen hat richtig gut gespielt und verdient gewonnen."

Dabei legte die SG eigentlich ordentlich los, drehte nach einem 1:3-Rückstand das Spiel und lag ab der 13. Minute fast die gesamte erste Hälfte vorne. Zwischendurch ging das Löwenrudel 11:8 in Führung, Essen kam wieder auf 13:13 heran. "Schade war, dass wir in der Abwehr viele Ballgewinne hatten, die allerdings nicht mit Ballbesitz belohnt wurden", betonte Khan. Was er damit meinte, aber nicht sagte: Es wurden viele Abwehraktionen von den Schiedsrichtern abgepfiffen. "Das ist aber keine Entschuldigung", sagte Khan.

Doch direkt nach der Pause verlor das Löwenrudel den Faden, kassierte viele Treffer und lag schon nach 40 Minuten erstmals zurück. "Dabei hatten wir noch viele Chancen, etwas zu machen, diese haben wir aber nicht genutzt." Und zu wenige Akteure erreichten Normalform: Marcel Müller machte ein gutes Spiel, Jascha Schmidt eine gute erste Hälfte, Simon Breuer steigerte sich nach schwachem Star. "Es war aber keiner dabei, der 60 Minuten eine konstante Leistung zeigte", sagte Khan.

Durch die Niederlage rutscht Ratingen wieder auf Rang drei. In der kommenden Woche pausiert die Liga aufgrund der Herbstferien. "Ein Sieg vor der Pause wäre natürlich schön gewesen", sagte Khan. "Nun müssen wir uns halt während der Spielpause das Selbstvertrauen holen." Das nächste Spiel ist ebenfalls gegen eine Zweitvertretung - die des Bergischen HC. Khan warnt: "Die haben gegen Essen unentschieden gespielt. Das wird wieder sehr schwer."

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: SG Ratingen kassiert bittere Niederlage


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.