| 00.00 Uhr

Lokalsport
Sieg und Niederlage für die Goose Necks in Bonn

Ratingen. Bei den Capitals verloren die Baseballer nach einem Missverständnis, legten dann einen guten Endspurt hin.

Der Auftritt der Goose Necks beim Spitzenreiter der Baseball-Regionalliga war einer mit gemischten Gefühlen: Denn die Ratinger verloren die erste Partie gegen die Bonn Capitals, siegten im zweiten Spiel aber nach einem furiosen Endspurt. "Im ersten Spiel waren wir mental nicht auf der Höhe. Wir haben zu viele Fehler in unseren Köpfen gemacht, die uns in der Offensive Chance gekostet haben und in der Defensive dem Gegner Bases und Punkte geschenkt haben", fasst Trainer Felix von der Heide das erste Spiel zusammen.

Die kleinen Fehler schlichen sich direkt im ersten Inning ein. Durch drei Fehler in der Defensive gelangen den Bonnern vier Punkte gegen Pitcher Christian Wöllenstein. Wöllestein ließ sich aber nach dem missratenen Start nicht aus dem Konzept bringen. Obwohl er besser wurde, kassierte er insgesamt acht Punkte. Die Ratinger hielten durch eine starke Offensivleistung gegen den Bonner Pitcher Yannis Theisen das Spiel bis zum Ende offen. " Theisen war statistisch bisher der beste Pitcher der Liga. Mit unserer Offensive können wir heute sehr zufrieden sein", sagt von der Heide über sien Team, das insgesamt zwölf Hits schlug. Symptomatisch brachten sich die Gänse aber durch einen mentalen Fehler um ihre Siegchance. Durch ein Missverständnis wurden gleich zwei Ratinger "aus" gegeben - und das Spiel war mit 6:8 verloren.

Mentale Stabilität war dann der Schlüssel im zweiten Spiel für die Ratinger. "Ich bin die ganze Zeit ruhig geblieben und habe mich nur auf meine Pitches konzentriert", sagt Pitcher von der Heide. Die Capitals gingen im ersten Inning mit 0:1 in Führung. Den Goose-Necks gelangen erst im fünften Inning Punkte, bis dahin hatte sie mehrere harte Schläge gehabt, die aber immer von der Bonner Defensive entschärft wurden. Mit vier Hits und drei Hits in Inning fünf und sechs fanden ihre Schläge dann aber endlich die Lücken in der Bonner Defensive, so dass zehn Punkte für die Gäste auf der Anzeigetafel erschienen. Am Ende lautete es 11:4 .

(asch)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Sieg und Niederlage für die Goose Necks in Bonn


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.