| 00.00 Uhr

Lokalsport
Sportkegler mit Punktverlust im Derby gegen Düsseldorf

Heiligenhaus. Die Kegelhalle am Heljens-Bad war voll - doch die Zuschauer bekamen "nur" einen 2:1-Sieg präsentiert.

Vor einer Rekordkulisse schafften es die Heiligenhauser in der zweiten Kegel-Bundesliga gegen den starken Aufsteiger SK Düsseldorf nicht, ihre Normalform abzurufen und mussten am Ende aufgrund der Einzelwertung beim 2:1-Erfolg einen unnötigen, wenn auch verdienten Punktverlust hinnehmen.

Das Derby am achten Spieltag gegen den Aufsteiger aus der Landeshauptstadt sorgte für eine voll besetzte Kegelhalle am "Heljens Bad" - doch mit der Atmosphäre vor gut 100 Zuschauern konnten die Gastgeber nicht sportlich mithalten. Von Beginn an offenbarten die Heiligenhauser ungewohnte Schwächen. Während Daniel Mittelstädt mit 890 Holz als einziger Heim-Spieler sein Potenzial ausschöpfen konnte, fand Robin Holler überhaupt nicht ins Spiel. Nach völlig missratener erster Halbzeit brachte er zumindest noch 829 Holz ins Ziel.

Gästespieler Dirk Kremer, der in dieser Saison hohe Zahlen warf, machte es zum Leidwesen der Heiligenhauser besser. Seine 860 Holz waren an dem Tag ein zu hohes Ziel für gleich fünf Heimkegler. Mit Marcel Grote (846), Alexander Ratzko (844), Thomas Habeth (824) und Kerim Demirbag (823) blieben gleich vier Akteure weit unter ihren Möglichkeiten, so dass die Gäste sich mit 34 Einzelwertungspunkten über einen unverhofften Punktgewinn in Heiligenhaus freuen durften.

Düsseldorf zog mit dem Punktgewinn in der Tabelle an den Heiligenhausern vorbei und belegt nun Platz 3. Die Mannschaft von Kapitän Grote muss sich für das letzte Spiel der Hinrunde gehörig steigern, um nicht gleich den nächsten Punkt zu verschenken. Gegner am kommenden Samstag (ab 16 Uhr) ist Ninepin 09 Iserlohn, ein Team, das auf den Heiligenhauser Bahnen nicht ungefährlich ist.

"So formschwach dürfen wir uns zukünftig gerade zu Hause nicht mehr präsentieren. Jeder Gegner in der Bundesliga hat zwei, drei Spieler, die bei uns gute Zahlen treffen können. Der Punkt ist dann schnell weg. Wir werden in der Woche ein paar Extra-Schichten einlegen, um am Samstag wieder selbstbewusst und sicher aufzutreten", sagt Grote, der den Blick gleich wieder nach vorne richtete.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Sportkegler mit Punktverlust im Derby gegen Düsseldorf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.