| 00.00 Uhr

Lokalsport
Sportkegler treffen auf Spitzenreiter

Heiligenhaus. Im Spiel gegen Oberthal wollen die Heiligenhauser überraschen.

Am kommenden Samstag (14 Uhr) gastiert der Deutsche Rekordmeister und aktuelle Tabellenführer der Sportkegel-Bundesliga KF Oberthal in der Anlage an der Selbeckerstraße. Die Gäste aus dem Saarland scheinen sich aktuell auf einer Art "Rache-Mission" zu befinden. Nach 15 aufeinanderfolgenden Jahren gelang es in der letzten Spielzeit dem KSG Montan Holten-Duisburg, die Oberthaler vom Kegelthron zu stoßen. Mit Beginn dieser Saison walzten die Saarländer alles nieder, was sich ihnen in den Weg stellte. Sie holten in fünf Auswärtsspielen 13 von möglichen 15 Punkten und setzten sich souverän an die Tabellenspitze.

"Dennoch werden wir nicht in Ehrfurcht erstarren", kündigt Kapitän Marcel Grote vor dem Spitzenspiel an. Denn er hat allen Grund dazu. Die Heiligenhauser sind mit Holten das einzige Team der Liga, das zu Hause noch ohne Punktverlust ist. "Außerdem gibt es für Oberthal sicherlich angenehmere Aufgaben, als auf unseren Holzbahnen anzutreten." Grote und seine Mannschaft freuen sich, neben dem Topspiel, auch auf zahlreiche Fans und Zuschauer, die zu diesem Ereignis erfahrungsgemäß in die Kegelanlage pilgern. "Gerade in den Spielen gegen den Rekordmeister wird absoluter Spitzensport geboten - das Ganze sogar ohne Eintritt", sagt Grote.

Mit dem Saisonverlauf ist der Kapitän bislang zufrieden: "Wir verstehen uns in diesem Jahr als eine Art "Gallisches Dorf", das sich bislang erfolgreich gegen die Angriffe der schlagkräftigen Mannschaften wehren konnt. Unser "Zaubertrank" ist und bleibt die Heimstärke, die wir uns über Jahre erarbeitet haben." Die Heiligenhauser sind mit +2 Punkten mittendrin im Rennen um die Play-offs - und sie wollen es auch nach Samstag noch bleiben.

(MK)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Sportkegler treffen auf Spitzenreiter


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.