| 00.00 Uhr

Lokalsport
SSVg spielt miserabel und holt nur ein 1:1 gegen Benrath

Lokalsport: SSVg spielt miserabel und holt nur ein 1:1 gegen Benrath
Die Partie zwischen Heiligenhaus und Benrath bot eine Menge Krampf - auch für Youssef El Boudihi (l.) FOTO: Achim Blazy
Heiligenhaus. Gegen einen ganz schwachen Gegner kommt der Fußball-Landesligist nur zu einem Remis. Mehr war auch nicht drin. Von Werner Möller

Es wird höchste Zeit für die SSVg Heiligenhaus, dass die Winterpause kommt. Die Landesliga-Hinrunde hat viel Kraft gekostet, auch, weil es erneut ungewöhnlich viele Ausfälle gab. Und jetzt spielt die Mannschaft völlig kraftlosen Fußball. Das will keiner sehen. So reichte es gegen einen harmlosen VfL Benrath nur zu einem mageren 1:1 und mehr hatten die Hausherren auch nicht verdient.

Bis zum Wechsel bestimmte die SSVg weitgehend das Geschehen. Aber nicht, weil gut gespielt wurde, viel mehr, weil die Benrather nichts zu bewegen wussten. Das 1:0 erzielte Baki Aydin, als sich links Feyzullah Demirkol durchsetzte. Dessen hohe Hereingabe wurde in Aydins Füße gelegt. Mehr gab es nicht zu sehen und so war Vereinsboss Heinz Dedenbach zur Pause trotz Führung keineswegs zufrieden: "Guter Fußball sieht eigentlich anders aus." Manager Bernd Wagner sah es ähnlich: "Wir üben in der Offensive zu wenig Druck aus. Das ist schon seit Wochen so. Da muss erheblich mehr kommen." Auch er ahnte, dass die Punkte noch längst nicht eingefahren sind.

Mit ihrer ersten Chance kamen die Benrather durch ihren Abwehrspieler Martin Eckert mit Kopfball zum 1:1 und anschließend musste sich die SSVg wie so oft bei ihrem Keeper Felix Kersten bedanken, dass es keinen Rückstand gab. Es blieb ausgesprochen blass, was die SSVg noch aufzog.

In den letzten fünf Minuten sorgte der über links angreifende Demirkol noch für zwei gute Szenen, die einem Treffer nahe waren, aber ein Sieg seiner Mannschaft wäre völlig unverdient gewesen. Sie hatte weit über eine Stunde im Offensivspiel nichts zu bieten und auch hinten war sie nie sattelfest.

"Nach dem 1:0 haben wir nichts mehr getan," sagte Trainer Deniz Top. "Dieses Unentschieden ist als glücklich zu bezeichnen. Dabei hatten wir uns ungeheuer viel vorgenommen, denn diese Benrather werden bis zum Schluss gegen den Abstieg kämpfen."

Morgen Abend sind seine Schützlinge erneut im Einsatz, das Viertelfinale im Kreispokal steht an. Um 19 Uhr spielen sie beim alten Rivalen und Liga-Konkurrenten ASV Mettmann.

SSVg Heiligenhaus: Kersten - Top, Simic, El Boudihi, Tsiotsio, Horn, van Schwamen, Aydin (75. Bayrak), Rexhaj, Annachat (61. Kalkan), Demirkol. Tore: 1:0 Aydin (27.), 1:1 Eckert (57.).

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: SSVg spielt miserabel und holt nur ein 1:1 gegen Benrath


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.