| 00.00 Uhr

Lokalsport
SV Hösel geht 0:6 in Solingen unter

Lokalsport: SV Hösel geht 0:6 in Solingen unter
Diddi Mildenberger stand erstmals seit einem Jahr im Höseler Tor. FOTO: fupa.net
Solingen. Hätte man nicht die tolle Aufholjagd des SV Hösel aus der letzten Bezirksligasaison noch bestens in Erinnerung, dann würde man jetzt schon, nach drei Spieltagen und drei hohen Niederlagen, sagen, es sei nichts drin mit dem Klassenerhalt. Aber bei diesem SV Hösel sollte man mit solchen Prognosen inzwischen vorsichtig sein.

Gestern waren die Blau-Weißen in ihrem ersten Auswärtsspiel, wie schon in den beiden Heimspielen, ohne jede Chance im Gastspiel bei Vatan Spor Solingen. 6:0 (3:0) siegten die Hausherren, so einfach werden sie in dieser Spielzeit wahrscheinlich nie mehr an die Punkte kommen. 90 Minuten lang ging es ständig Richtung Höseler Tor.

Dabei leistete sich Keeper Diddi Mildenberger, der den verletzten Robin Langer kurzfristig ersetzen musste, schon der Startphase zwei Patzer und Solingen führte früh 2:0. Man merkte Mildenberger die lange Verletzungspause deutlich an. Fast ein Jahr hatte er nicht mehr zwischen den Pfosten gestanden. Später hielt er ordentlich, wurde gehörig unter Beschuss genommen: 90 Minuten lang, und aus diesem Druck heraus fielen die weiteren Solinger Treffer wie reife Früchte. Dessen Kapitän Fathi Sezer gestaltete das Angriffsspiel, wie er wollte. Kein Höseler Defensivspieler bekam ihn auch nur halbwegs unter Kontrolle.

Zudem traf der Spielmacher zwei Mal. Und Trainer Christoph Höfig zeigte sich restlos enttäuscht: "Wir waren überhaupt nicht auf dem Platz. Kein Spieler brachte auch nur halbwegs Normalform. Jetzt müssen wir einfach Geduld haben und die haben wir auch. Die hatten wir schließlich auch in der letzten Spielzeit." Vereinsboss Jürgen Kötte: "Was mich ärgert, ist es, dass nach drei Spielen noch keine Verbesserungen erkennbar sind. Wir waren ja schon zufrieden, wenn überhaupt mal was Richtung Solinger Tor ging. Aber von einem Treffer waren wir weit entfernt."

SVH: Mildenberger - Rhoades, Marc und Michael Rueber, Werntges, Wagner, Steins (43. Höfig), Spelter, Filter, Woeste (70. Dahmen), Peuler.

(wm)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: SV Hösel geht 0:6 in Solingen unter


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.