| 00.00 Uhr

Lokalsport
TB Ratingen verliert Spitzenspiel deutlich

Lokalsport: TB Ratingen verliert Spitzenspiel deutlich
Christoph Moschner und der TuS Lintorf hatten mit dem Tabellenletzten TuSEM Essen keinerlei Probleme. FOTO: Achim Blazy
Ratingen. Die Überraschung blieb aus: Die Tischtennis-Spieler unterliegen Altenessen mit 3:9.

Die Tischtennisspieler der DJK TB Ratingen haben am Wochenende im Spitzenspiel gegen den Tabellenzweiten TTV DJK Altenessen eine deutliche 3:9-Niederlage einstecken müssen. In der Tabelle bleiben die Ratinger weiterhin auf dem dritten Rang mit 14:6 Punkten.

Dabei begann die Partie verheißungsvoll. Im ersten der drei Eröffnungsdoppel jagten Grzegorz Sieracki/Daniel Feufel ihr Gegner Cederik Kaufmann/Tobias Sommer souverän mit 3:0 (11:8, 11:3, 11:7) von der Platte. Fortan nahm die Partie für die Hausherren einen komplett anderen Verlauf als gewünscht an. Thomas Fink und Tobias Verstappen mussten ihr Doppel deutlich mit 0:3 (9:11, 6:11, 8:11) an Lukas Ranft/Stefan Bartmann abgeben. Mark Eichenberger/Lars Kriegel verspielten eine 2:1-Satzführung und mussten sich am Ende mit 2:3 (9:11, 11:9, 11:7, 1:11, 3:11) gegen Hüseyin Yücekaya/Alexander Kaßner geschlagen geben.

In den folgenden Einzeln konnte Sieracki seine Eröffnungsbegegnung gegen Bartmann zwar locker mit 3:0 (12:10, 11:8, 11:4) gewinnen, danach brachen die Ratinger jedoch komplett ein und verloren sieben der restlichen acht Partien. Einzig Kriegel siegte mit 3:1 (5:11, 11:5, 11:8, 11:3) gegen Sommer.

Nächsten Sonntag reist der DJK zum Tabellensechsten TTC Union Mülheim II (11 Uhr).

Für den Stadtrivalen TuS 08 Lintorf lief es hingegen deutlich besser an diesem Wochenende. Beim Tabellenletzten TuSEM Essen gab es einen deutlichen 9:0-Erfolg zu feiern. Durch den Auswärtssieg behaupten die Lintorfer Rang vier mit aktuell 12:8 Punkten.

Dass die Partie gegen das Tabellenschlusslicht kein Spaziergang werden würde, bekamen Christoph Moschner/Michael Gutsfeld im ersten Doppel des Tages gegen Benjamin Jacob/Alexander Conrad zu spüren. Nur hauchzart und nach einem harten Kampf, setzten sich die Lintorfer mit 3:2 (11:5, 3:11, 11:7, 4:11, 19:17) durch und stellten die Weichen. Thorsten/Meinert und Tobias Oster legten mit einem sehr souveränen 3:0 (11:5, 11:9, 11:3) gegen Wei-Gang Zhong/Damian Schmidt nach. Den dritten Sieg in den Doppeln tüteten Thomas Hohn/Florian Legermann mit einem hart erkämpften 3:2 (5:11,11:5, 11:9, 6:11, 12:10) gegen Phil Katschinski/Benno Schmidt ein.

Die folgenden sechs Einzel wurden allesamt gewonnen, sodass der Sieg am Ende verdient zustande kam. Am Samstag empfangen die Lintorfer den souveränen Tabellenführer SV Union Velbert III (18.30 Uhr).

(law)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: TB Ratingen verliert Spitzenspiel deutlich


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.