| 00.00 Uhr

Lokalsport
Trainer Jost haucht dem TVA neues Leben ein

Lokalsport: Trainer Jost haucht dem TVA neues Leben ein
Peter Jost übernimmt nun die Erste Mannschaft in Angermund. FOTO: Uwe Wolf / Fupa.net
Angermund. Der bisherige Übungsleiter der zweiten Mannschaft soll jetzt in der Kreisliga B für den Fortbestand der Angermunder Fußball-Abteilung sorgen. Er sucht noch Spieler. Von Werner Möller

Es geht weiter mit dem Fußball in Angermund! Am Freiheitshagen startet der TVA in diesem Sommer doch noch in seine 42. Saison. Weder der gesundheitlich bedingte Rücktritt vom Alleinunterhalter Reiner Stobutzki noch die Abmeldungen der fast kompletten ersten Mannschaft, die aus der Kreisliga A abgestiegen ist, konnte die Blau-Weißen aus der Bahn werfen.

Ganz wichtig, dass es weitergehen konnte am Freiheitshagen, war das Engagement des neuen Trainers Peter Jost. Der 55-Jährige, im Öffentlichen Dienst beschäftigt, ist Ur-Duisburger, kommt aus dem nahen Rahm. Er kann also bei Bedarf zu Fuß zum Sportplatz kommen. In Duisburg war er in mehreren Vereinen als Trainer im Jugendbreich tätig und vor drei Jahren schloss er sich dem TVA an. Er brachte so viele Ex-Spieler mit, dass eine zweite Mannschaft gemeldet wurde - und mit diesem Stamm geht es nun weiter. "Die meisten meiner Spieler kenne ich schon, da waren sie gerade fünf Jahre alt", sagt Jost.

Er setzt auf Offensiv-Fußball. In der letzten Saison, Kreisliga C, da schossen seine Schützlinge als Tabellenachter 71 Tore. Felix Lorenz, ein 22-jähriges Stürmer-Talent, traf 27 Mal und sein gleichaltriger Sohn Pascal 25 Mal. Beide bleiben, sie werden wohl auch das Sturm-Duo in der kommenden Saison bilden - wenn nicht ein starker neuer Angreifer dazukommt. "Wäre auch nicht schlimm", so der Trainer, "dieses Problem würden wir ganz schnell lösen." Einen weiteren Offensiven hat er schon gefunden in seinem älteren Sohn Marcel (29). Der spielte früher mit Union Mülheim in der Landesliga. Jetzt will er wieder voll angreifen.

Peter Jost hofft zudem, einige Ex-TVA-Spieler, die noch nicht gewechselt sind, halten zu können. Ganz oben auf seiner Wunschliste stehen das Torwart-Urgestein Sven van der Pas und zudem Yannick Stobutzki. Seinen bisherigen Keeper Jannik Retzlaff, der einst mit Duisburg 1900 in der Landesliga spielte, hat er bereits gehalten. Aber einen weiteren Keeper muss der Trainer unbedingt noch finden.

Gegenwärtig verfügt er über 17 Fußballer. "Das wird nicht reichen für eine lange und harte Saison", glaubt er. "Wir brauchen unbedingt noch Verstärkungen. Wer künftig das Trikot des TV Angermund tragen möchte, der kann sich jederzeit bei mir melden." Seine Telefon-Nummer: 01578 4932653. Und nun bekommt der Verein einen neuen herrlichen Kunstrasenplatz. Das Vorbereitungstraining für die neue Spielzeit in der Kreisliga B wird also auf fremdem Gelände stattfinden. Ob in Wittlaer, in Lintorf oder sonstwo, das muss noch geklärt werden. Am 4. Juli geht es jedenfalls wieder los beim TV Angermund.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Trainer Jost haucht dem TVA neues Leben ein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.