| 00.00 Uhr

Lokalsport
Turnerbund feiert den zweiten Tischtennis-Sieg

Ratingen. Die Tischtennisspieler des Turnerbundes Ratingen haben sich am vierten Landesliga-Spieltag keinen Ausrutscher erlaubt und gegen das noch pluspunktlose Schlusslicht TuSEM Essen den erwarteten zweiten Saisonsieg eingefahren. Mit 9:5 setzte sich die Mannschaft souverän durch und kletterte auf den vierten Platz.

Der Gastgeber feierte einen Traumstart in die Partie und gewann alle drei Doppel. Grzegorz Sieracki/ Thomas Langer gewannen locker mit 3:0 (11:9, 11:8, 13:11) gegen Alexander Conrad/Thomas Freydzon. Und auch Thomas Fink/Tobias Verstappen hatten beim 3:1 (14:12, 9:11, 11:7, 11:7)-Erfolg über Mathias Mroczek/Phil Katschinski keine Probleme. Nach dem Verlust des zweiten Satzes setzten sie sich in den Durchgängen drei und vier klar durch. Startprobleme hatten Mark Eichenberger/Lars Kriegel, die nach einem 0:2-Satzrückstand aber noch relativ sicher mit 3:2 (8:11, 10:12, 11:6, 11:9, 11:5) gegen Wie-Guan Zhong/Damin Schmidt triumphierten. In den letzten drei Sätzen hatten die Gäste kaum etwas zuzusetzen und unterlagen deutlich.

In den Einzeln brachten die Ratinger den Vorsprung dann locker über die Ziellinie. Die fehlenden sechs Punkte holten Grzegorz Sieracki (2), Lars Kriegel (2), Thomas Fink und Mark Eichenberger, die ihre Partien deutlich beherrschten. Fünf der sechs Spiele endeten mit 3:0 Sätzen. Lediglich Spitzenspieler Sieracki musste bei seinem 3:1-Triumph einen Satz abgeben.

Am Samstag (17.30 Uhr, Ludgerus-/Albert-Schweitzer-Schule, Fröbelweg 21) trifft Ratingen auf den TTC Olympia Mülheim. Der TuS 08 Lintorf, der spielfrei hatte, empfängt am Samstag (18.30 Uhr, Eduard-Dietrich-Schule, Duisburger Straße 14) den TTV DSJ Stoppenberg.

(faja)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Turnerbund feiert den zweiten Tischtennis-Sieg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.