| 00.00 Uhr

Lokalsport
Turnerbund schnuppert kurz an Tischtennis-Überraschung

Ratingen. Beinahe hätten die Tischtennisspieler des Turnerbundes Ratingen in der Landesliga für eine weitere Überraschung gesorgt: Eine Woche nach dem furiosen Auftakt mit dem 9:6-Sieg beim Titelaspiranten Schwarz-Weiß Velbert schlugen sich die Ratinger auch gegen den TTC Union aus Heerdt prächtig. Nur knapp mit 6:9 unterlagen sie dem Topfavoriten und Absteiger aus der Verbandsliga in einem vorgezogenen Spiel. "Mit etwas mehr Glück wäre mehr drin gewesen und wir hätten einen Punkt geholt", meinte Thomas Fink. Die Ratinger zeigten bei ihrer Heimpremiere erneut, dass sie in der Liga mithalten können und nicht, wie von vielen erwartet, nur Kanonenfutter sind. Das wollen sie in der nächsten Partie gegen den Abstiegskandidaten Friedrichstädter TV (24. September, 18.30 Uhr, Florastraße) zeigen, in der ein Sieg Pflicht ist.

Die Ratinger verloren ihre Partie gegen Union in den Doppeln (1:2) und im oberen Paarkreuz (1:3). Im mittleren und unteren Paarkreuz holten sie dagegen jeweils 2:2 Zähler. Pech hatte Ratingens Spitzenspieler Grzegorz Sieracki, der dem Nigerianer Adeyanju Adebowale mit 1:3 (12:10, 8:11, 7:11, 6:11) und Thorsten Sindermann mit 2:3 (12:10, 6:11, 13:15, 11:9, 2:11) unterlag. Thomas Fink aus dem oberen Paarkreuz unterlag Sindermann deutlich mit 0:3 (5:11, 9:11, 6:11), holte dann aber einen Zähler beim 3:2 (8:11, 13:11, 11:8, 9:11, 13:11)-Erfolg über Adebowale.

Jeweils einen Sieg und eine Niederlage bilanzierten die Nummer drei Tobias Verstappen (3:0 über Raimund Pispers und 0:3 gegen Thomas Burchardt) und Mark Eichenberger (1:3 gegen Thomas Burchardt und 3:2 gegen Raimund Pispers). Marco Coenen rang an Position fünf Axel Reiter mit 3:2 (7:11, 11:5, 8:11, 11:8, 11:9) nieder. Und Daniel Feufel an Position sechs Stephan Mohr mit 3:2 (11:7, 11:7, 8:11, 7:11). Schließlich unterlag Feufel in der alles entscheidenden Partie gegen Axel Reiter mit 1:3 (11:6, 10:12, 8:11, 10:12).

(jan)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Turnerbund schnuppert kurz an Tischtennis-Überraschung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.