| 00.00 Uhr

Lokalsport
TuS-Volleyballerinnen können sich unten absetzen

Ratingen. Die Volleyballerinnen der TuS 08 Lintorf haben nach zwei Niederlagen in Folge wieder ein Erfolgserlebnis einfahren können. Im Heimspiel gegen den Tabellenletzten VC Essen-Borbeck II gab sich der Verbandsligist keine Blöße und siegte souverän mit 3:0 (25:13, 25:14, 25:12).

Zu keinem Zeitpunkt hatte die Mannschaft von Trainer Christian Höhne einen Durchhänger, spielte drei Sätze lang sehr konzentriert und siegte vollkommen verdient. "Wir haben sehr gut gespielt und sind zu keiner Zeit eingeknickt. Es war eine sehr souveräne Leistung. Ich kann überhaupt nichts kritisieren", sagte der Coach und fügte hinzu: "Der Gegner hat es uns aber auch einfach gemacht, mit vielen eigenen Fehlern." Durch den Erfolg verabschiedete sich der TuS vorerst aus dem Tabellenkeller und sprang auf Platz fünf mit neun Punkten - es war der dritte Sieg im sechsten Saisonspiel für die Lintorfer.

Schon heute hat der TuS die Möglichkeit, nachzulegen und sich einen kleinen Puffer auf die untere Tabellenhälfte zu schaffen. Dann empfangen die Lintorfer den Tabellenvorletzten TSV Weeze. Für den Coach ist die Begegnung dennoch alles andere als ein Selbstläufer. "Ich erwarte einen deutlich stärkeren Gegner. Wir können uns auf was gefasst machen. Es wird nicht einfach für uns."

(law)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: TuS-Volleyballerinnen können sich unten absetzen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.