| 00.00 Uhr

Lokalsport
TV-Jubiläumsspiel gegen den BHC: Es gibt noch Karten

Ratingen. Thomas Oberwinster kann sich nicht erinnern, ob es in der Handball-Geschichte des TV Ratingen schon mal größeres gegeben hat. "Ein Spiel gegen einen Erstligisten hatten wir meines Wissens noch nie", sagt der Abteilungsleiter des Verbandsligisten. "Das ist für uns etwas Außergewöhnliches."

Morgen (19 Uhr) spielt der TV gegen den Bergischen HC. Und zu einem solchen Ereignis gehört auch eine ansehnliche Kulisse. Rund 350 Karten darf der Verein verkaufen, bislang sind aber nur die Kinder-Tickets ausverkauft. "Erwachsenen-Karten gibt es noch einige", betont Oberwinster. Den Kontakt zum BHC stellte Trainer Ralf Trimborn her. "Ihm haben wir zu verdanken, dass wir diesen Höhepunkt erleben dürfen", sagt Oberwinster. "Der BHC hat uns zugesagt, möglichst komplett aufzulaufen. Nun müssen wir nur sehen, dass wir uns nicht arg vermöbeln lassen - aber darum geht es ja letztlich auch nicht."

Der Verein hat sich einiges für das Spiel einfallen lassen. So wird das kulinarische Angebot aufgestockt. Außerdem gibt es ein signiertes Trikot der Gäste zu gewinnen - mit einem Frisbee-Wettbewerb, bei dem Scheiben möglichst nah an den Anwurf-Punkt geworfen werden müssen. Weil am gleichen Abend eine Veranstaltung im Stadttheater stattfindet, empfiehlt der TV die Anreise ohne Auto. Die Abendkasse wird geöffnet sein, Tickets kosten acht Euro.

Übrigens: Ende Mai ist der Europaring erneut Schauplatz eines Pokalturniers. Dann nämlich trägt der Handball-Verband sein Final-Four-Turnier in Ratingen aus. Männer und Frauen kämpfen am 31. Mai ab zehn Uhr um den Pokalsieg. "Das ist Handball pur", sagt Oberwinster .

(asch)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: TV-Jubiläumsspiel gegen den BHC: Es gibt noch Karten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.