| 00.00 Uhr

Lokalsport
TV Ratingen bleibt weiter zuhause unbesiegt

Ratingen. Der Handball-Verbandsligist ringt im Spitzenspiel den SV Kettwig in der Schlussphase nieder. Von Werner Möller

Es lief lange nicht rund beim TV Ratingen im Verbandsliga-Spitzenspiel gegen den SV Kettwig. 3:7 hieß es nach neun Minuten, kurz darauf 6:11 (18.). Es musste eine Änderung her, so war dieses Heimspiel nicht zu gewinnen. Aber Trainer Ralf Trimborn wusste Rat. Er ließ nun weitgehend mit sieben Feldspielern und ohne Torwart angreifen. Auch das lief zunächst nicht wie erhofft (zwei Gegentore bei leerem Tor), aber eine Steigerung war erkennbar. Und in der dramatischen Schlussphase kämpften die Ratinger mit diesem System die Gäste nieder, sie gewannen 34:32 (15:17).

Damit wurde auch das siebte Heimspiel gewonnen und Platz zwei erobert. "Wir sind nur schwer ins Spiel gekommen", befand Torjäger Moritz Metelmann, der auch diesmal wieder eine überragende Partie bot. "Immerhin wussten wir uns dann rechtzeitig zu steigern". Und auch Ralf Trimborn war begeistert: "Wir mussten uns was einfallen lassen, um die Punkte zu behalten. Jetzt sind wir seit zwei Jahren hier am Europaring unbesiegt, das kann sich sehen lassen."

Auch der TV-Chef Thomas Oberwinster kam gleich nach dem Abpfiff von der Tribüne von der Tribüne geeilt und umarmte alle, die im Weg standen. Zu seinem Trainer meinte er: "Jetzt stehen wir dort, wo wir auch stehen wollten. Die Mannschaft zeigte vor allem in der Endphase eine starke Vorstellung."

Dass seine Grün-Weißen bis tief in die zweite Hälfte hinten lagen (24:27/47.), interessierte am Ende niemanden mehr. Bei diesem Rückstand reagierte Trimborn erneut vorzüglich, nahm seine Auszeit, änderte einiges und plötzlich lagen seine Schützlinge durch zwei Treffer von Metelmann, dann Max Beckmann, Tristan Beckmann und Florian Heimes 29:28 vorne (51.). Aber bei 30:31 (56.) drohte erneut die erste Heimniederlage. Nun gelangen vier Treffer in Folge durch Siebenmeter von Jörg Schomburg, Tristan Beckmann, Benny Heimes und Michaelis Antoniadis und der TV führte 34:31.

TV Ratingen: Scholz, Pawlik - Max Beckmann 6, Tristan Beckmann 7, Czarnecki, Schweinsberg, Kötter 2, Benny Heimes 3, Florian Heimes 4, Schombrg 4/1, Antoniadis 1, Scheidgen, Metelmann 7..

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: TV Ratingen bleibt weiter zuhause unbesiegt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.